Chinesisches Netzwerk für die Studienprogramme der FHM gestärkt und erweitert

Drei Wochen dauert die Promotion-Tour jedes Jahr für die GCBS-Programme, Double Degrees und die Masterstudiengänge „International Management“ und „Master of Business Administration“ in der VR China.

Vom 09.12. bis zum 16.12. besuchte der Prorektor für Internationales, Prof. Dr. Torsten Fischer, die neuen Partner-Universitäten in Ningbo. Die Ningbo University und die Ningbo University of Technology sind dabei neu in das Netzwerk eingetreten, das nunmehr 12 Universitäten umfasst.

Zum Besuchsprogramm gehörte anschließend auch die Dalian University for International Languages, die seit Jahren mit der FHM erfolgreich kooperiert und jährlich ca. 20 Masterstudenten in den IM und MBA entsendet.

Die Informationsveranstaltungen waren sehr gut besucht. Allein an der Ningbo University of Technology kamen mehr als 100 Interessenten, an der Ningbo University 45 Bewerber. Auch in Dalian war das Interesse groß und die Bewerber hatten zahlreiche Fragen zum Studienbeginn im Oktober 2019.

Zudem dankte der Prorektor den leitenden Mitarbeitern der Partner-Universitäten für die exzellente Kooperation in der Vergangenheit und brachte die Zuversicht der FHM zum Ausdruck, dass die wechselseitigen Beziehungen weiter vertieft und ausgebaut werden können.

Dazu gehört auch, dass EACEA-Forschungsprogramme in 2019 auf den Weg gebracht werden sollen, die nicht nur die Universitäten auf der inhaltlichen Ebene der Mittelstandsforschung stärken, sondern Lösungen für den Theorie-Praxis-Transfer in den betriebswirtschaftlichen Fächern anbahnen.

Welcoming Prof. Dr. Torsten Fischer

Prof. Dr. Torsten Fischer (4.v.l.); Prof. Andrew He (Dean) (3.v.r.)

Prof. Dr. Fischer (2.v.l.); Prof. Dr. Cong (Vice President) (2.v.r.)

Informationsveranstaltung Ningbo University of Technology

Informationsveranstaltung Ningbo University