Ausgezeichnete Qualität im Handwerk - Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK) der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) überreicht Gütesiegel auf den UPTODATE-Unternehmertagen

Wertvolles Praxiswissen, zukunftsfähige Konzepte und exklusive Branchenkenntnisse aus rund 30 Vorträgen, Seminaren und Workshops: Unter dieser breiten Themenvielfalt standen die 10. UPTODATE-Unternehmertage der Akademie Zukunft Handwerk (AZH-AG), die in diesem Jahr in Bad Neuenahr-Ahrweiler stattfanden. Ein besonderer Höhepunkt der dreitägigen Veranstaltung war dabei die Überreichung des FHM-Gütesiegels „Qualitätscheck – Scientific Proof“ an den Veranstalter.

Unter dem Motto „Management trifft auf Unternehmer“ hatten die Organisatoren die knapp 200 teilnehmenden Betriebe eingeladen. Zentrale Punkte auf der Agenda waren Fachkräftemangel, Digitalisierung sowie professionelles Management für eine tragfähige Unternehmensstrategie. Die AZH-AG führt dieses Tagungsformat bereits seit einem Jahrzehnt durch und schafft es sehr erfolgreich, dem Unternehmertum im Handwerk eine optimale Plattform zum Netzwerken zu bieten.

Als angekündigter Höhepunkt stand die Überreichung des FHM-Gütesiegels „Qualitätscheck – Scientific Proof“ auf der Tagesordnung. Mit diesem Gütesiegel zertifiziert und prüft das Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK) mit einem wissenschaftlichen Vier-Schritte-Verfahren die Qualität von Potentialanalysen, Weiterbildungsmaßnahmen oder anderen Instrumenten zur Kompetenzfeststellung. „Die Akademie Zukunft Handwerk hat ein sehr ausgereiftes und überdachtes Weiterbildungsangebot, das sich am Kunden orientiert, diesem zur Seite steht und auch in die Pflicht nimmt. Daher ist es uns eine Freude, dieses Angebot mit unserem Gütesiegel auszuzeichnen“, sagt Prof. Dr. Tim Brüggemann, IWK-Leiter und Prorektor der FHM für die Bereiche Online University, Fernstudium und Weiterbildung. Rolf Steffen, Vorstand der AZH-AG, ergänzt: „Wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit und freuen uns auf die Fortsetzung und den weitergehenden Austausch mit der FHM. Mit den daraus resultierenden positiven Effekten dieser Auszeichnung werden wir den aktuellen Bedürfnissen des Mittelstandes, dem vorhandenen und sich weiter verstärkenden Fachkräftemangel begegnen und einen wichtigen Beitrag leisten.“

Informationen zum Verfahren gibt es unter „Qualitätscheck – Scientific Proof“ oder telefonisch unter 0521 966 55 253.

Ein besonderer Höhepunkt der Veranstaltung: Prof. Dr. Tim Brüggemann (links) überreicht das FHM-Gütesiegels „Qualitätscheck – Scientific Proof“ an Rolf Steffen, Vorstand der AZH-AG.