Aus dem Hörsaal ins Labor: Wirtschaftsingenieur Studenten besuchen Rhein-Erft Akademie

Wirtschaftsingenieur Studenten der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Pulheim haben am 05.08.19 in der E-Technik Werkstatt der Rhein-Erft-Akademie spannende Versuche durchgeführt.

In einführenden Experimenten erlernten die Studierenden zunächst den Umgang mit den Versuchsaufbauten. Anschließend untersuchten sie mit Funktionsgenerator und Oszilloskop kapazitive und induktive Widerstände und erarbeiteten gemeinsam mit Herrn Hans-Jürgen Germscheid, Ausbilder für Elektrotechnik bei der Rhein-Erft Akademie, und Herrn Matthias Badelt, Dozent an der FHM Pulheim, das Prinzip von Wirkleistung und Scheinleistung.

Die Studenten lobten die Möglichkeit, Begriffe wie Phasenverschiebung, Spitzenspannung oder Blindwiderstand im experimentellen Aufbau praktisch nachvollziehen und dadurch besser verstehen zu können und freuen sich schon auf ihren nächsten Labortag in der Rhein-Erft-Akademie in der kommenden Woche.

Auch die Grundlagen des Drehstroms mit seinen diversen Möglichkeiten zum Spannungsabgriff wurden experimentell erarbeitet. Damit haben die Studierenden viele wertvolle Erkenntnisse gesammelt dank derer sie auf die Vorlesungen im kommenden Trimester bestens vorbereitet sind.

Wirtschaftsingenieur Studenten der FHM Pulheim besuchten die E-Technik Werkstatt der Rhein-Erft Akademie.

Dort führten sie viele spannende Versuche durch.