Auch in der aktuellen Zeit werden Case Manager/innen im Gesundheits- und Sozialwesen vom Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK) ausgebildet – Weiterbildung erfolgreich online gestartet

Berufliche Weiterbildung zur Zeit der Corona-Pandemie: Ganz nach dem Motto „Krise als Chance, jetzt die Zeit nutzen und Weiterbildung starten“ ist das Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK) der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstands (FHM) am Freitag, den 03.04.2020 erfolgreich mit 10 Studierenden im neuen Kurs „Case Manager im Gesundheits- und Sozialwesen (FHM/DGCC)“ gestartet.

Die Vorlesungen waren am Standort in Köln geplant, wurden aber aufgrund der aktuellen Gesundheitssituation auf Onlinelehre umgestellt. Dies ist dank langjähriger Erfahrung in der Onlinelehre der FHM Online-University möglich.

Ziel des weiterbildenden Studiums ist es, Fachkräften fundierte Kenntnisse in den Methoden, Verfahrensweisen und Anwendungsfeldern des Case Managements zu vermitteln und sie zu befähigen, diese Kompetenzen in ihrem spezifischen Arbeitsfeld anzuwenden und ihre Arbeit effektiv und effizient zu gestalten. Die Studierenden erhalten umfassendes und tiefgreifendes Case Management-Wissen, sowohl theoretische Kenntnisse als auch Anwendungskompetenz.

Die nächsten Starts sind am Standort in Rostock (Juni ´20) und München (Sommer ´20) geplant.

Interessierte können sich jederzeit online unter www.fh-mittelstand.de/weiterbildung/ über anstehende Starts informieren. Gerne berät das IWK auch telefonisch oder sendet das passende Infomaterial zu.

Wissenschaftliche Studiengangsleitung Frau Prof. Dr. Roswitha Gembris sowie die Studiengangsbetreuer Frau Doreen Ensemeier aus Bielefeld und Herr Joscha Gladbach aus Köln begrüßen die angehenden Fachkräfte online zur Immatrikulation.