1. Pädagogisches Fachfrühstück zum Thema „Qualitätsentwicklung in pädagogischen Einrichtungen“

Am Donnerstag, dem 06.03.2014 fand an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) am Campus Rostock das 1. Pädagogische Fachfrühstück statt.

Gemeinsam mit LeiterInnen, FachberaterInnen und Trägern von Kindertagesstätten wurde darüber diskutiert, wie die Qualität in der Betreuung von Kindern verbessert werden kann, welchen Anforderungen und Aufgaben sich dabei pädagogische Fachkräfte stellen müssen und wie Qualitätssysteme in den Einrichtungen verankert werden können. Schwerpunkt der Veranstaltung war die Darlegung des Prozesses eines speziellen Qualitätsentwicklungssystems.

Innerhalb des Fachvortrags beleuchtete Herr Prof. Dr. Michael Franzke den Begriff Qualität und ging anschließend auf den Entstehungsprozess von Qualitätsentwicklungssystemen ein. Frau Prof. Dr. Silke Pfeiffer, Standortleiterin der FHM Rostock, stellte anschließend Qualitätssicherungssysteme vor und lud zur Diskussion über die Eignung eines speziellen Systems für die verschiedenen Einrichtungen ein.

Dass diesem Thema eine besondere Bedeutung zukommt, zeigt seine Verankerung auch in politischen Diskussionen und Gesetzestexten, wie beispielsweise dem Kinderförderungsgesetz (KiföG) oder der Bildungskonzeption der 0 - 10-Jährigen des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Für pädagogisches Fachpersonal stehen dabei gerade die Analyse und die Optimierung der Arbeitsprozesse in der Einrichtung im Fokus. Insbesondere auf der Leitungs- und Trägerebene stellt sich im Zusammenhang der Qualitätsentwicklung die Frage einer möglichen Gestaltung der Prozesse und Aktivitäten, die der Professionalisierung gerecht werden.

Es ist angedacht, gemeinsam mit den pädagogischen Fachkräften, auch weiterhin an diesem Thema zu arbeiten.