Das Besondere am FHM-Studienkonzept

Studium mit hohem Praxisbezug

Neben dem fundierten, studienspezifischen Fachwissen vermittelt die FHM grundlegendes Wirtschafts-Know-how, personale und soziale Kompetenzen sowie eine besondere Aktivitäts- und Handlungsfähigkeit. Die ganzheitliche Entwicklung der Persönlichkeit ist für uns der Schlüssel zum beruflichen und persönlichen Erfolg!

Wir entwickeln unser Studienangebot in enger Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, um einen hohen Anwendungsbezug zu ermöglichen. So bieten wir neben Vollzeitprogrammen auch berufsbegleitende Studiengänge und duale Abschlüsse an. Alle Studiengänge haben eins gemeinsam: den hohen Praxisbezug! Denn wir möchten, dass unsere Absolventen als top ausgebildete Fach- und Führungskräfte direkt in den Job einsteigen. Durch regelmäßige praxis- und anwendungsorientierte Projekte, die sechsmonatige Praktikumsphase und die zahlreichen Dozenten aus der Wirtschaft gelingt der FHM eine authentische und berufsbezogene Lehre. Unser Studienkonzept hat den Anspruch, unternehmerisches Denken und Handeln zu fördern und die ganzheitliche Entwicklung der Persönlichkeit zu unterstützen. Jeder Studiengang baut daher folgenden Kompetenzbereichen auf:

Besonderheit: Unternehmensgründung als Studieninhalt

Die FHM ist die einzige Hochschule in Deutschland mit Start-up-Modulen in allen Studiengängen. Sie unterstützt Studierende in der School of Start-up and Succession auf dem Weg in die wirtschaftliche und persönliche Selbstständigkeit. Ganz gleich, ob Betriebswirtschaft, Journalismus, Psychologie oder Soziale Arbeit – das Modul Unternehmensgründung oder Businessplanentwicklung ist in allen Studiengängen fest verankert. Das zeigt die bewusste Entscheidung der FHM, alle Studierenden für eine Unternehmensgründung fit zu machen. Darüber hinaus bietet die FHM an allen Standorten EXPERT.CIRCLES und Workhops zur Unternehmensgründung oder Unternehmensnachfolge an. Mit einem eigenen Institut setzt die FHM Maßstäbe in der Unterstützung und Beratung der Studierenden und Alumni.

FHM School of Start-up & Succession

Die FHM School of Start-up & Succession vermittelt unternehmerisches Denken und Handeln. Die FHM unterstützt Studierende auf dem Weg in die wirtschaftliche und persönliche Selbständigkeit. Wir bereiten unsere Studierenden gezielt auf die Gründung oder die Übernahme eines Unternehmens vor – in den Veranstaltungen „Unternehmensgründung“ oder „Businessplanentwicklung“, bei „Gründer-Montagen“, durch individuelle Coachings, durch EXPERT.CIRCLES, durch eine Vernetzung mit Start-ups, durch enge Kooperationen mit der Founders Foundation, dem Kölner Startplatz und weiteren Partnern.