Messung digitaler und überfachlicher Kompetenzen

Im Laufe Ihres Lebens erwerben Sie eine Vielfalt an Kompetenzen. Unter Kompetenzen sind Fähig- und Fertigkeiten zu verstehen, die Sie zur Selbstorganisation benötigen, um aktiv mit der Umwelt interagieren zu können. Dazu gehören die formalen Fachkompetenzen, digitale Kompetenzen, aber auch überfachliche Kompetenzen. Formale Kompetenzen sind meist mit Schulabschlüssen, Aus- und Weiterbildungen und damit verbundenen Zertifikaten nachzuweisen. Die anderen genannten Kompetenzen sind allerdings nicht mit entsprechenden Dokumenten belegbar. Damit Sie Ihre Kompetenzen bestmöglich einsetzten können, ist es essentiell, sich einen Überblick über die eigenen Stärken zu verschaffen.

Damit passgenaue und individuelle Lösungen und Maßnahmen für die Weiterentwicklung Ihres Unternehmens gefunden und durchgeführt werden können, ist zunächst eine Erfassung der jeweiligen Kompetenzen erforderlich. Zur Erfassung dieser Kompetenzen bieten wir Ihnen aktuelle und wissenschaftlich fundierte Messinstrumente an:

Ihre überfachlichen Kompetenzen ermitteln wir mithilfe des wissenschaftlich fundierten Verfahrens „Kompetenzdiagnostik und -Entwicklung (KODE®)“. Dabei handelt es sich um ein standardisiertes Selbstcheck- und Entwicklungsverfahren, das zur Ermittlung und Weiterentwicklung von Kompetenzen entwickelt wurde.

Zur Messung Ihrer digitalen Kompetenz bieten wir Ihnen den Kompetenzindex 4.0 der Fachhochschule des Mittelstands an. Hierbei handelt es sich um einen standardisierten und zeiteffizienten Fragebogen, der eine Reflektion und Entwicklung Ihrer digitalen Kompetenz ermöglicht.

Beide Instrumente erweisen sich in Bereichen wie zum Beispiel der Eignungsdiagnostik und Potenzialanalysen, Personalauswahl oder als Grundlage für Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen, Seminaren und Trainings sowie der Organisationsentwicklung als besonders effizient.

Gerne unterstützen wie auch Sie und Ihr Unternehmen darin, Ihre Kompetenzen zu messen, um Sie auf dieser Basis bezüglich darauf aufbauender Maßnahmen beraten zu können.

Möchten Sie Ihre Mitarbeitenden oder Kunden zu einem weiteren Thema befragen (z.B. zur Kundenzufriedenheit oder zur Einführung einer geplanten Maßnahme), konzipieren wir einen eigens zugeschnittenen Fragebogen und werten die Ergebnisse für Sie aus.

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Psych. Beate Brechmann

Dipl.-Psych. Beate Brechmann

Stellv. organisatorische Leitung
Institut für Weiterbildung und
Kompetenzentwicklung (IWK)

brechmann@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655227

Vita