Applied German Language

Bachelor of Arts (B.A.)

Mit dem akkreditierten Bachelor-Studiengang Applied German Language (B.A.) orientiert sich die FHM an den speziellen Anforderungen international tätiger Unternehmen und qualifiziert gezielt Fach- und Führungsnachwuchskräfte insbesondere für Medien- und Kommunikationsabteilungen mittelständischer Unternehmen verschiedener Branchen sowie für bilinguale und kommunikationsorientierte Segmente der Wirtschaft und Gesellschaft wie die Tourismus- und Medienbranche oder den Sektor Kultur.

With the accredited bachelor's degree program Applied German Language (B.A.), the FHM is oriented towards the special requirements of internationally active companies and specifically qualifies specialist and management trainees, especially for media and communication departments of medium-sized companies in various industries as well as for bilingual and communication-oriented segments of the economy and society such as the tourism and media industry or the culture sector.

Der Studiengang kombiniert die Vermittlung anwendungsorientierter Deutschkenntnisse auf fortgeschrittenem Niveau mit medienkommunikationsbezogenen und überfachlichen Kompetenzen. Darüber hinaus erwerben Studierende an der FHM wichtige Schlüsselqualifikationen wie betriebswirtschaftliche Grundlagen und unternehmerisches Denken und Handeln.

The program combines the teaching of application-oriented German language skills at an advanced level with media communication-related and interdisciplinary skills. In addition, students at FHM acquire important key qualifications such as business fundamentals and entrepreneurial thinking and action.

Die Weltwirtschaft ist durch internationale Beziehungen und globale Wertschöpfungsketten determiniert, so dass bilinguale Kompetenzen immer wichtiger werden. Deutsch als Fremdsprache ist stark nachgefragt wie das Auswärtige Amt in einer aktuellen Erhebung belegt. Expertinnen und Experten, die neben dem deutschen Spracherwerb auch das Feld der Medienkommunikation beherrschen, sind in einer ebenfalls globalen Kommunikationwelt gefragt. Neue, z.T. internationale Märkte entwickeln sich, Marktsegmente werden neu besetzt, neue Produkte und Dienstleistungen entstehen. Neben Agenturen und Medienabteilungen in Unternehmen, klassischen Großunternehmen im Verlagsbereich, den etablierten TV-Sendern, Hörfunk-Studios und Internet-Anbietern gehören heute auch viele hochspezialisierte Dienstleister zur Medien- und Kommunikationsindustrie. Strategisch und international denkende Fachkräfte sind gefragt, die die (Unternehmens-)Kommunikation, Medien und Kultur mitgestalten. Deshalb vermittelt der Bachelor-Studiengang „Applied German Language (B.A.)“ internationalen Studierenden sowohl wissenschaftlich fundierte Kompetenzen als auch anwendungsorientierte Qualifikationen, um seine Studierenden in die Lage zu versetzen, unter den Bedingungen des digitalen Medienwandels Fach- und Führungsfunktionen wahrnehmen zu können.

The world economy is determined by international relations and global value chains, so bilingual skills are becoming increasingly important. German as a foreign language is in high demand, as the German Foreign Office has shown in a recent survey. Experts who are proficient not only in the German language but also in the field of media communication are in demand in a communications world that is also global. New markets, some of them international, are developing, new market segments are being occupied, and new products and services are emerging. In addition to agencies and media departments in companies, classic large companies in the publishing sector, the established TV stations, radio studios and internet providers, the media and communications industry today also includes many highly specialized service providers. Strategically and internationally minded professionals are in demand to help shape (corporate) communications, media and culture. For this reason, the bachelor’s program "Applied German Language (B.A.)" provides international students with both academically sound competencies and application-oriented qualifications to enable its students to perform specialist and management functions under the conditions of digital media change.

Neben der wissenschaftlichen Ausbildung steht der hohe Praxisbezug der Studieninhalte im Vordergrund. So fördern berufspraktische Projekte und eine Praxisphase, welche sowohl im Inland als auch im Ausland absolviert werden können, das markt- und kundenorientierte Denken und Handeln.

In addition to the scientific education, the high practical relevance of the study contents is in the foreground. Thus, practical projects and a practical phase, which can be completed both in Germany and abroad, promote market- and customer-oriented thinking and acting.

Der Bachelor-Studiengang „Applied German Language (B.A.)“ qualifiziert internationale Studierende unter Berücksichtigung der geschilderten Bedarfslage für eine leitende und/oder beratende unternehmenskommunikative Tätigkeit in diesem Berufsfeld in Deutschland. Dabei sollen die Studierenden nicht nur fachlich für die Übernahme von Fach- und Nachwuchsführungsfunktionen qualifiziert werden; auch Fähigkeiten und Fertigkeiten in den Bereichen der sozial-kommunikativen Kompetenz und der Aktivitäts- und Handlungskompetenz werden berücksichtigt.

The bachelor's program "Applied German Language (B.A.)" qualifies international students, taking into account the needs described above, for a managerial and/or consulting position in corporate communications in this professional field in Germany. In doing so, the students should not only be qualified professionally for the assumption of specialist and junior management functions; skills and abilities in the areas of social-communicative competence and activity and action competence are also considered.

Als erster berufsqualifizierender Abschluss ist der Bachelor-Abschluss darüber hinaus als Einstieg in die Führungsebene im Bereich Kommunikation, Marketing und Medien zu verstehen. Nach Abschluss des Bachelor-Studiengangs sind die Studierenden in der Lage, als Fach- und Nachwuchsführungskräfte Schnittstellenfunktionen in Wirtschaft, Medien, Kommunikation und Kultur wahrzunehmen. Berufsperspektiven eröffnen sich nach dem Studium bei Internetportalen, Kommunikationsagenturen sowie in den Kommunikations-, Marketing- und Medienabteilungen von national und international agierenden Unternehmen und (kulturellen) Organisationen.

As a first professional qualification, the bachelor's degree is furthermore to be understood as an entry into the management level in the field of communication, marketing and media. After completing the bachelor's degree program, students are able to perform interface functions in business, media, communication and culture as specialists and junior managers. Career prospects open up after graduation at internet portals, communications agencies, and in the communications, marketing, and media departments of nationally and internationally operating companies and (cultural) organizations.

Academic Director

Prof. Dr. Astrid Kruse

Prof. Dr. Astrid Kruse

Dekanin Fachbereich Medien
Kommunikationswissenschaft und -controlling
kruse@@fh-mittelstand.de

Publikationen/Vita