NEu ab Oktober 2017!

B.Sc. Wirtschaftspsychologie*

Wie stelle ich im Job ein erfolgreiches Team zusammen? Was motiviert Mitarbeiter – und was nicht? Wie finde ich die richtigen Talente für mein Unternehmen? Wie tickt der Mensch im Arbeitsleben?

In unserer komplexen Arbeitswelt müssen auf diese Fragen die passenden Antworten gefunden werden. Denn das wichtigste Kapital eines Unternehmens ist sein Personal: Für dessen wirtschaftlichen Erfolg ist trotz des voranschreitenden technischen Fortschritts immer noch der Mensch entscheidend. Das Wirtschaftsleben folgt schon lange nicht mehr nur betriebswirtschaftlichen Regeln.

Der Mensch im Zusammenspiel mit betriebswirtschaftlichen Zielen: Darauf liegt der Fokus des Bachelorstudiengangs B.Sc. Wirtschaftspsychologie. Im Bereich des Personalwesens können durch gezielte psychologische Maßnahmen Konzepte entwickelt werden, um Mitarbeiter zu motivieren, weiterzubilden und optimal im Unternehmen einzubinden. Werden Sie zum „Menschenversteher“ im Berufsleben. Psychologische Kompetenzen können uns in allen Bereichen des Miteinanders von Menschen weiterhelfen – vor allem im Berufsleben. Denn wer erfolgreicher als andere sein will, muss sich mit dem Verhalten von Menschen und ihren Bedürfnissen aus psychologischer Sicht auseinandersetzen: Als Wirtschaftspsychologe können Sie Arbeitsprozesse analysieren, bewerten und optimieren. Sie entwickeln innovative Konzepte, um Potenziale von Mitarbeitern zu erkennen und zu fördern und unterstützen so Führungskräfte bei Personalentscheidungen. Starten Sie ihre Karriere dort, wo betriebswirtschaftliche Prozesse und psychologisches Fachwissen aufeinander treffen.

Wirtschaftspsychologie gewinnt sowohl im Personalwesen aber auch im Marketing mehr und mehr an Bedeutung. Verstehen Sie ihre Kunden mit ihren individuellen Bedürfnissen: Als Absolvent dieses Studiengangs wissen Sie genau, wie sich Menschen bei Kaufentscheidungen verhalten und was sie dazu bewegen kann neue Produkte auszuprobieren. Die perfekte Grundlage für erfolgreiche Marketingkampagnen und ihre persönliche Laufbahn.

* Befindet sich zur Zeit in Akkreditierung!

Studienform

  Vollzeit-Studium Berufsbegleitendes-Studium
Studienort Bielefeld Bielefeld, Rostock
Studienstart: Oktober Oktober
Studiendauer: 3 Jahre, inkl. 24 Wochen Praxisphase im In- oder Ausland 4 Jahre
Studiengebühr: 625,00 €/Monat 475,00 €/Monat (Bielefeld); 355,00 €/Monat (Rostock)
Einmalige Gebühren: 150,00 € (Individuelles Auswahlverfahren); 500,00 € (Abschlussprüfung) 150,00 € (Individuelles Auswahlverfahren); 500,00 € (Abschlussprüfung)

Informationen zum Studium

Mögliche spätere Tätigkeitsbereiche und Arbeitgeber

  • Recruiter
  • Human Resources-Manager
  • Consultant Market Research
  • PR-Berater
  • Trainer und Coach
  • Mediator
  • Organisationsentwickler/-berater
  • Change-Manager
  • Eignungsdiagnostiker
  • Marktforscher
  • Marketing-Manager
  • Kommunikationsberater
  • Brand-Manager
  • Tätigkeiten in der Wissenschaft
  • Marketing und Marktforschung
  • Human Resource Management
  • Unternehmensberatung
  • Consulting, Beratung/Coaching
  • Arbeitsgestaltung und Arbeitsorganisation

Studieninhalte

Allgemeine Wirtschaftskompetenz

Personale & soziale Kompetenz

  • Betriebswirtschaftslehre mit Unternehmensgründung
  • Statistik für Psychologen I
  • Statistik für Psychologen II
  • Wirtschaftsrecht für Psychologen  & Arbeitsrecht
  • Wirtschaftsenglisch
  • Wirtschaftsenglisch für Psychologen
  • Teammanagement, Präsentation & Moderation

Wirtschaftspsychologie Kompetenz

Aktivitäts- & Handlungskompetenz

  • Allgemeine Psychologie I
  • Allgemeine Psychologie II
  • Einführung in Gebiete und Forschungsmethoden der Psychologie
  • Arbeits- und Organisationspsychologie (Basis)
  • Arbeits- und Organisationspsychologie (Aufbaumodul)
  • Personal- und Persönlichkeitspsychologie
  • Kommunikationspsychologie & Verhandeln
  • Markt- und Konsumpsychologie / Verhaltensökonomik
  • Interkulturelle Wirtschafts- und Sozialpsychologie
  • Training, Coaching und Beratung
  • Gesundheitspsychologie (ggf. mit Gerontopsychologie) und Betriebliches Gesundheitswesen
  • Studium in der Praxis (SIP)
  • Wissenschaftliches Arbeiten I: Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Wissenschaftliches Arbeiten II: Empirische Forschungsmethoden

Wissenschaftliche Studienleiterin

Prof. Dr. Silke Springensguth

Medien- und Kommunikationspsychologie

E-Mail: springensguth(at)fh-mittelstand.de

Publikationen