Vom Globetrotter
zum Urlaubsmacher!

B.A. Tourismusmanagement

„Ich habe mich für die FHM entschieden, da sie ein praxisbezogenes Studium und eine angenehme Lernatmosphäre durch kleine Studiengruppen bietet. Besonders angesprochen hat mich der Sprachenschwerpunkt dieses Studienganges und die Möglichkeit einer Auslandspraxisphase, auf die ich mich schon sehr freue!“

Jennifer Martini, Studentin

Ob Städte-, Kultur- oder Geschäftsreisen, die Tourismusbranche ist vielseitig und abwechslungsreich. Tourismus ist ein entscheidender Wirtschaftsfaktor, der sowohl national als auch global betrachtet erhebliche Wachstumsquoten verzeichnet.
Als Produktmanager bei einem Reiseveranstalter verantworten Sie beispielsweise die Hotelauswahl und -einkäufe für Spanien, Italien oder einen anderen Ländermarkt. Die Ausgestaltung von Reiseprogrammen für Gruppen-, Pauschal- oder Kinder- bzw. Jugendreisen gehören ebenso zu Ihrem zukünftigen Aufgabenfeld wie deren Vermarktung in Zusammenarbeit mit dem Marketing. Vielleicht streben Sie aber auch eine Tätigkeit bei einem Veranstalter für Individualreisen mit speziellen Schwerpunkten wie Sprache, Natur und Abenteuer an. Auch der Geschäftsreisetourismus ist ein spannendes Tätigkeitsfeld. Businesskunden haben andere Ansprüche an das Travelmanagement als Privatpersonen: Konferenzen, Kongresse, Messen – Sie werden sich in einem anspruchsvollen, fordernden und internationalen Arbeitsumfeld wiederfinden.
Absolventinnen und Absolventen erbringen nicht einfach eine Dienstleistung, sie schaffen Erlebnisse, Emotionen und Erinnerungen, denn nichts anderes sind Urlaubsreisen. Die Zukunftsbranche Tourismus verfügt über eine Vielfalt von interessanten Beschäftigungsmöglichkeiten – und die Welt als Arbeitsraum.

Studienform

  Vollzeit-Studium
Studienort: Bielefeld
Studienstart: Oktober
Studiendauer: 3 Jahre (9 Trimester), inkl. 1 Trimester Praxisphase & 1 Auslandstrimester*
Studiengebühr: 625,00 €/Monat
Einmalige Gebühren: 150,00 € (Individuelles Auswahlverfahren); 500,00 € (Abschlussprüfung)

*Reise- und Lebenshaltungskosten fallen individuell an, je nach Konditionen der ausländischen Hochschule gegebenenfalls auch Studiengebühren.

Infos zum Studium

Für wen?

Sie verfügen über ein ausgeprägtes Interesse an touristischen und wirtschaftlichen Fragestellungen, über eine hohe konzeptionelle Stärke und Begeisterung für interkulturelle Zusammenhänge sowie über ein ausgeprägtes Service- und Qualitätsbewusstsein? Das sind hervorragende Grundvoraussetzungen, um aus Ihrer Leidenschaft einen Beruf zu machen.
Neben Organisationstalent und hohem Engagement sind Sie reisefreudig, weltoffen und sehr kommunikativ. In Ihrem Beruf werden Sie mit Menschen verschiedenster Kulturen in einem internationalen Arbeitsumfeld zusammenarbeiten. Im Hinblick auf eine zukünftige Führungsposition sind Teamplayer gefragt, die gerne Verantwortung übernehmen und auch vor ungewöhnlichen Arbeitszeiten nicht zurückschrecken. Wochenenden und Abendstunden können genauso mit dazu gehören wie das Glücksgefühl in einer der schönsten Urlaubsdestinationen der Welt zu leben und zu arbeiten.
Eventuell haben Sie schon während der Schulzeit erste Praxiserfahrungen in der Tourismusbranche sammeln können, waren möglicherweise als Betreuer von Jugendfreizeiten tätig oder waren in die Planung und Ausgestaltung Ihrer Kursfahrten eingebunden. Vielleicht haben Sie Ihre Leidenschaft für ferne Länder und Kulturen im Rahmen von Austauschprogrammen oder Sprachreisen entdeckt. Möglicherweise haben Sie auch schon eine Berufsausbildung im Tourismus- oder Gastgewerbe abgeschlossen, möchten nun Ihre Kenntnisse weiterentwickeln und ein anspruchsvolles Studium anschließen. Dann bietet der Bachelorstudiengang Tourismusmanagement eine hervorragende Basis für Ihre berufliche Zukunft.

Mögliche spätere Tätigkeitsbereiche und Arbeitgeber

    • Managementfunktionen bei internationalen Reiseveranstaltern
    • Tourismuskonzerne
    • Reisemittler
    • Hotellerie und andere Leistungsträger
    • Lokale und regionale Touristik- und Fremdenverkehrsverbände
    • Kur- und Wellnessbereich
    • Leistungsfunktionen in Ferien- und Freizeitzentren

      Studieninhalte

      Der Bachelor-Studiengang Tourismusmanagement verknüpft aktuelles, tourismusspezifisches Fachwissen mit grundlegenden Wirtschaftskenntnissen für angehenden Managementnachwuchs. Betriebswirtschaftliches Know-how, wie beispielsweise Unternehmensführung, VWL, Marketing oder Personal vermitteln den Studierenden ein funktionsübergreifendes Verständnis von Strukturen und Methoden, Organisationsformen und aktuellen Herausforderungen in der Tourismuswirtschaft.
      Aufbauend auf diesem Basiswissen erlernen Sie Fachkenntnisse der Tourismuswirtschaft aus verschiedenen Perspektiven. Customer Relationship Management, E-Tourism, Intercultural Communication und International Tourism Studies gehören hierbei genauso dazu wie die Auseinandersetzung mit Trends im Tourismus. Diese Fähigkeiten bereiten Sie optimal für einen Berufseinstieg im regionalen, nationalen und auch im internationalen Arbeitsumfeld vor.
      Die enge Verzahnung von Theorie und Praxis und der damit verbundene intensive Austausch mit internationalen Unternehmen sind in diesem Studienkonzept von besonderer Bedeutung. So können Sie während Ihres Praxistrimesters entweder in einem Unternehmen der Tourismusbranche einen konkreten Einblick in praktische Betriebs- und Führungsstrukturen erhalten oder im Rahmen eines Auslandsstudiums an FHM-Partnerhochschulen in Kalifornien, Lettland oder Australien studieren. Erwerben Sie interkulturelle Kompetenzen und tauchen Sie in die Lebens- und Arbeitswelten fremder Länder ein. Vertiefen Sie Ihre Englischkenntnisse und erlernen Sie im Laufe des Studiums eine weitere Fremdsprache (Französisch oder Spanisch). Mit Schlüsselkompetenzen in den Feldern Teammanagement und Präsentationstechnik runden Sie ihr Portfolio ab.

      Allgemeine Wirtschaftskompetenz

      Personale & soziale Kompetenz

      • Volkswirtschaftslehre
      • Betriebswirtschaftslehre
      • Marketing & Vertrieb
      • Unternehmensführung
      • Personalmanagement & Arbeitsrecht
      • Wirtschaftsenglisch
      • Französisch oder Spanisch
      • Selbstmanagement & -marketing
      • Teammanagement, Präsentation und Moderation

      Spezielle Fachkompetenz

      Aktivitäts- & Handlungskompetenz

      • Grundlagen der Tourismuswirtschaft
      • Tourismusgeographie
      • Tourismusmarketing
      • Projektmanagement
      • Tourismusmanagement
      • Tourismusrecht
      • Customer Relationship Management
      • E-Tourism
      • Intercultural Communication
      • International Tourism Studies
      • Trends im Tourismus
      • Studium in der Praxis (SiP) im In- oder Ausland
      • Wissenschaftliches Arbeiten
      • Unternehmensgründung

      Kontakt & Bewerbung

      Bewerbung

      Voraussetzungen

      Der Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Tourismusmanagement richtet sich an Studieninteressierte, die neben einem ausgeprägten Interesse an touristischen und wirtschaftlichen Fragestellungen über eine hohe konzeptionelle Stärke und Leidenschaft für interkulturelle Zusammenhänge sowie über ein ausgeprägtes Service- und Qualitätsbewusstsein verfügen.

      Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ist eine staatlich anerkannte, private Fachhochschule. Studierende müssen daher mindestens die gleichen formalen Zugangsvoraussetzungen erfüllen, die für die Aufnahme eines vergleichbaren Studiums an einer öffentlichen Hochschule erforderlich wären. Formale Voraussetzung zur Aufnahme eines Bachelor of Arts-Studiums an der FHM sind die Hochschul- oder Fachhochschulreife. Berufspraktiker mit entsprechenden beruflichen Abschlüssen können ebenfalls ein Studium aufnehmen. Mögliche Zugangswege zum Studium:

      • Hochschulreife
      • Fachhochschulreife
      • Meister/in
      • Meisteranwärter/in mit FH-Reife
      • Betriebswirt/in des Handwerks
      • Betriebswirt/in (IHK)
      • Absolventen zweijähriger Fachschulausbildungen
      • Fachwirte und Fachkaufleute
      • Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in

      Die Bachelor of Arts-Studiengänge an der FHM sind nicht mit einem Numerus Clausus (NC) belegt. Die am besten geeigneten Bewerberinnen und Bewerber werden stattdessen über ein hochschuleigenes Auswahlverfahren ausgewählt.

      So bewerben Sie sich um einen Studienplatz an der FHM:

      • Reichen Sie Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen bei uns ein.
      • Sind alle formalen Voraussetzungen erfüllt, werden Sie zum nächstmöglichen Auswahlverfahren eingeladen.
      • Innerhalb von 15 Werktagen erhalten Sie anschließend von uns die Entscheidung über die Zulassung zum Studium.
      • Sind Sie zum Studium zugelassen, werden Ihnen die Immatrikulationsunterlagen sowie der Studienvertrag zugeschickt.


      Wie verläuft das Aufnahmeverfahren?

      Nach Einreichung der schriftlichen Bewerbungsunterlagen entscheidet eine Bewerbungskommission über die Einladung zu einem mehrstündigen Auswahlverfahren. Die Bewerberinnen und Bewerber lösen verschiedene Gruppenaufgaben, nehmen an einem Englischtest teil und durchlaufen eine Kompetenzdiagnostik nach dem KODE®-Verfahren. Den Abschluss bildet ein persönliches Vorstellungsgespräch mit einem der Hochschullehrer. Auf der Grundlage einer abschließenden Gesamtbeurteilung erhalten die Bewerberinnen und Bewerber i.d.R. innerhalb von 15 Werktagen eine verbindliche Studienplatzzusage oder -absage von der FHM.

      Ihre nächsten Schritte zur Bewerbung: Die benötigten Unterlagen können bei der Studienberatung der FHM  angefordert oder hier heruntergeladen werden. Bewerbungen sind ganzjährig möglich und werden in der Reihenfolge der Eingänge berücksichtigt.

      Ihre Ansprechpartnerin

      Nadine Weller B.A.

      Wissenschaftliche Mitarbeiterin
      Fachbereich Personal/Gesundheit/Soziales

      E-Mail: weller(at)fh-mittelstand.de

      Fon 05 21. 9 66 55-246
      Fax 05 21. 9 66 55-11

      Dipl.-BW. (FH) Ramona Neubauer

      Studienberatung Bachelorstudiengänge Bielefeld

      E-Mail: neubauer(at)fh-mittelstand.de

      Fon: 0521/9 66 55-21
      Fax: 0521/9 66 55-11

      Wissenschaftlicher Studiengangsleiter

      Prof. Dr. RUlf Jürgen Treidel

      Management im Tourismus

      E-Mail: treidel(at)fh-mittelstand.de

      Publikationen

      Termine