Clever studieren - im FHM-Anrechnungsmodell

Vorleistungen anrechnen, Studium verkürzen, Studiengebühren sparen

Sie haben eine Berufsausbildung absolviert und planen Ihren nächsten Karriereschritt? Sie verfügen über Leistungsnachweise aus einem vorangegangenen/abgebrochenen Studium? Dann führt das FHM-Anrechnungsmodell Sie in kürzester Zeit (auch neben der Berufstätigkeit) zum Studienabschluss!

Wir haben für eine Vielzahl von Ausbildungsabschlüssen eine pauschale Anerkennung von zuvor erbrachten Ausbildungsleistungen konzipiert. Die FHM rechnet die Inhalte Ihrer Ausbildung in den definierten Anrechnungsstudiengängen vollständig oder teilweise an, was eine gravierende Verkürzung Ihrer Studiendauer bedeutet – mit zugleich entsprechender Reduzierung der Studiengebühren.

Formale Voraussetzungen: Studieninteressenten müssen die Fachhochschulreife erlangt haben. Dies kann neben dem klassischen Erwerb des (Fach-)Abiturs in der Schule z.B. auch mit der Meister-, Technikerausbildung oder mit einem staatlich geprüften Abschluss (z.B. zur Erzieherin) geschehen.

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.-BW. (FH) Ramona Neubauer

Dipl.-BW. (FH) Ramona Neubauer

Studienberatung Bielefeld
neubauer@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 9665521

FHM-Anrechnungsstudiengänge

Exemplarisches Anrechnungsmodell: B.Sc. Wirtschaftsingenieur

Der Bachelor-Studiengang B.Sc. Wirtschaftsingenieur integriert Ihren Abschluss als Industrie- oder Handwerksmeister, Staatlich geprüften Techniker oder Geprüften Technischen Fachwirt vollständig in das Studium. Das heißt für Sie, dass sich die Studienzeit bei diesem Studiengang von 4 Jahren und 8 Monaten auf 2 Jahre und 4 Monate verkürzt - und somit halbiert. Selbstverständlich bezahlen Sie auch nur für die verkürzte Studiendauer die monatlichen Studiengebühren (Ihre zeitlich und finanzielle Ersparnis: 50%).

Aufbauend auf Ihren Vorkenntnissen werden die wirtschaftswissenschaftlichen und die technisch-ingenieurwissenschaftlichen Qualifikationen passgenau vermittelt und mit den Anforderungen an die strategische Unternehmensführung zusammengeführt. Am Ende steht Ihr Bachelor-Abschluss, den Sie im berufsbegleitenden Studium (Vorlesungen in den Abendstunden und am Wochenende) erworben haben.

Individuelle Anerkennung von Vorleistungen auf Modulebene

Eine Anerkennung von Vorleistungen aus einer zuvor absolvierten Ausbildung oder einem vorangegangenen/abgebrochenen Studium bietet Ihnen die Möglichkeit, sich einzelne Module anrechnen zu lassen. Die FHM-Studienberatung sowie die Fachbereiche unterstützen Sie in diesem Prozess gerne und stehen Ihnen beratend zu Seite.
Als anerkennungsfähige Vorleistungen gelten zum Beispiel (individuelle Prüfung vorausgesetzt):

  • Studienleistungen anderer Hochschulen (z.B. Studienwechsler)
  • Weiterbildungsprogramme (bspw. IHK-Abschluss, Fachwirte, etc.)
  • Inhalte aus Berufsausbildungen
  • Berufliche Erfahrungen

Jetzt online bewerben und sofort durchstarten!

Jetzt bewerben Infomaterial