Das Pädagogische Fachfrühstück

Kindeswohlgefährdung in der Praxis frühzeitig erkennen. Welche Arbeitshilfen stehen den Praktikern in unterschiedlichen Bildungs- und Erziehungseinrichtungen zur Prüfung gewichtiger Anhaltspunkte für eine Gefährdung des Kindeswohls in der Praxis zur Verfügung?

Kindeswohlgefährdung in Praxis frühzeitig erkennen? Zu diesem Thema möchten wir zum nächsten pädagogischen Fachfrühstück Praktikerinnen und Praktiker aus unterschiedlichen Fachbereichen einladen. In dem Workshop werden wir uns darüber austauschen, welche Arbeitshilfen den Praktikern in unterschiedlichen Bildungs- und Erziehungseinrichtungen zur Prüfung gewichtiger Anhaltspunkte für eine Gefährdung des Kindeswohls zur Verfügung stehen. Die Einschätzung des Kindeswohls hängt dabei von vielen unterschiedlichen Faktoren ab, wie beispielsweise von der psychischen und körperlichen Verfassung des Kindes, den potenziellen Belastungen sowie den Ressourcen der Eltern. Hier speziell die Fähigkeit der Eltern, das Wohl des Kindes zu sichern und es zur Eigenständigkeit zu erziehen. Doch wie können Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe das Wohl und die grundlegenden Bedürfnisse eines Kindes beurteilen? Im Workshop werden wir uns zu einem mit einigen Prüfverfahren zur Feststellung der Kindeswohlgefährdung auseinandersetzen und zum anderen über die Kommunikationsstrategien die notwendig sind, kritische Anliegen anzusprechen, ohne die betreffenden Personen zu verletzen.

Neben der theoretischen Auseinandersetzung, wird es in dem Workshop auch die Möglichkeit geben, Ihre Rückmeldungen fachlich zu überprüfen sowie die Chancen der offenen Bewertung und Kommunikation zur Prüfung dieser schwierigen Sachverhalte zu diskutieren.

Datum: 12.04.2018
Uhrzeit: 9 -12 Uhr
Ort: FHM Rostock, Kröpeliner Str. 85, 18055 Rostock

Ihre Ansprechpartnerin

Prof. Dr. habil. Silke Pfeiffer

Prof. Dr. habil. Silke Pfeiffer

Wissenschaftliche Leitung FHM Rostock
Pädagogik
pfeiffer@@fh-mittelstand.de

Publikationen

Adresse

Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Rostock
Kröpeliner Str. 85
(Eingang: Faule Grube)
18055 Rostock
+49 381 4612390
+49 381 46123933
rostock@@fh-mittelstand.de

Anmeldung

Anmeldung
*Pflichtfelder