Fachtagung für Anbieter und Anwender

Potentialanalysen, Kompetenzchecks & Co. – Tipps, Tools und Trends

Eine Fachtagung für Anbieter und Anwender am 20. Februar 2018 in der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld

Der Einsatz von Kompetenzfeststellungsverfahren im Prozess der schulischen Berufsorientierung ist in vielen Bundesländern üblich und wird dort flächendeckend umgesetzt. Eine hohe Verbreitung lässt dabei aber keine Rückschlüsse auf eine hohe Akzeptanz, gelingende und reibungslose Durchführungen oder auf positive Effekte der Verfahren zu.

Die Fachtagung der Fachhochschule des Mittelstands bietet die Gelegenheit für Anbieter und Anwender solcher Kompetenzfeststellungsverfahren die aktuellsten wissenschaftlichen Befunde, praktische Hilfen und neuesten Entwicklungen auf dem Markt der Instrumente in diesem Handlungsfeld zu erfahren. Im Wechsel von Vorträgen und Möglichkeiten des Austausches und Ausprobierens verschiedener Testverfahren (bspw. zur Messung von Berufsinteressen, Berufswahlkompetenz und zum Umgang mit besonderen Zielgruppen wie Geflüchteten) besteht die Option, mit ausgewählten Anbietern und Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Die Veranstaltung wird von Experten für Experten angeboten und will dazu beitragen, den Wissenstransfer innerhalb der Profession voran zu treiben.

Schwerpunkte:

  • Tools & Konzepte
  • Qualitätsmanagement
  • Workflowoptimierung
  • Aktivierung und Einbindung von Schulen

Zielgruppe:
Die Fachtagung richtet sich an (Leitungs-)Personal von Bildungseinrichtungen, Anbieter und Durchführende von Kompetenzfeststellungsverfahren in der Berufsorientierung sowie an Interessierte, die sich mit diesem aktuellen Bildungsthema beschäftigen.

Ihr Ansprechpartner

Malik Schacht

Malik Schacht, B.A.

Institut für Weiterbildung und Kompetenzentwicklung (IWK)
schacht@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 521 96655134

Wo?: Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld, Ravensberger Straße 10G, 33602 Bielefeld

Wann?:
Dienstag, 20. Februar um 15 Uhr

Gebühr:
90,00 EUR (inkl. Verpflegung)

Leistungen:
Teilnahmebescheinigung, Tagungsunterlagen

Programm

UhrzeitVortragReferent

15.00 Uhr

Begrüßung

 

 

„Die Spreu und der Weizen“ – Steigerung und Messung der Qualität aus wissenschaftlicher PerspektiveProf. Dr. Tim Brüggemann, Leiter FHM-Institut für Weiterbildung & Kompetenzentwicklung (IWK)

"Entwicklungsprozesse anregen"  - Zum Stellenwert von Kommunikation und Reflexion. Erfahrungen aus den bundesweiten BOP-Potentialanalysen

Carolin Kunert, Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)

 

Klasse trotz Masse“ – Dokumentation und Optimierung des Workflows bei hohen Teilnehmerzahlen

Manuel Epker, Geschäftsführer Institut für Bildungskoopertation (IfBk)

„Individuelle Förderung vs. Flächendeckung“ – Aktivierung und Einbindung von Schule unter Berücksichtigung spezifischer ZielgruppenDr. Katja Driesel-Lange, Geschäftsführerin Zentrum für Berufsorientierungs- und Berufsverlaufsforschung (ZBB) Westfälische Wilhelms-Universität (WWU)
Leistungsschau – Anfassen, Ausprobieren und Diskutieren

Anmeldung Tagung

Verbindliche Anmeldung Tagung
*Pflichtfelder