Netzwerktreffen für
(sozial-)pädagogische Fachkräfte

Thema: Professionelle Trauerbegleitung in Kindertagesstätten-Theoretische Grundlagen und empirische Befunde

Sterben, Tod und Trauer sind allgegenwärtig und feste Bestandteile des menschlichen Lebens. Auch Kinder können vor solch einem Ereignis – dem Verlust einer nahestehenden Person – nicht geschützt werden. Jedoch kann der kindliche Trauerprozess durch aufmerksame, informierte Erwachsene und durch die Hilfsangebote der Sozialen Arbeit kompetent unterstützt werden. Hierbei können vor allem pädagogische Mitarbeiter aus Kindertagesstätten zu wichtigen Bezugspersonen für das Kind werden. Dies setzt aber ausreichend theoretische Grundlagen voraus, um dieser Aufgabe gerecht zu werden.
Das Netzwerktreffen bietet Erzieherinnen und Erziehern sowie anderen pädagogischen Fachkräften eine Möglichkeit zum fachlichen Austausch und zum gemeinsamen Netzwerken abseits des beruflichen Alltags.

Nach einem Fachvortrag von Prof. Dr. Rainer Köppe zum oben bezeichneten Thema laden wir Sie zu Kaffee und Kuchen ein, um Gedanken und Erfahrungen auszutauschen. Im Rahmen dieser Veranstaltung informieren wir Sie auch gerne über unsere Bachelor- und Masterstudiengänge aus dem sozialen und pädagogischen Bereich.

Wir freuen uns auf Sie und bitten um Ihre vorherige Anmeldung! Die Teilnahme ist kostenfrei.

Wann?: Freitag, 3. November 2017 14.00 - 16:00 Uhr
Wo?: Fachhochschule des Mittelstands (FHM), Lister Straße 18, 30163 Hannover

Ihr Ansprechpartner

Melanie Heine

Melanie Heine, M.Sc.

Marketing & Vertrieb Hannover
Studienberatung
heine@@fh-mittelstand.de
Fon: +49 511 53358813

Anmeldung Netzwerktreffen

Anmeldung
*Pflichtfelder