Internationale ausrichtung

Internationale Hochschulkooperationen

Formen der internationalen FHM-Kooperationen

Die Internationalisierungspolitik der FHM orientiert sich an der globalen Internationalisierungsstrategie mittelständischer Unternehmen. Vor diesem Hintergrund ist die Entwicklungsstrategie der FHM konzeptionell auf die Realisierung von internationalen Studienprogrammen (PSP, Bachelor und Master) sowie Forschungs- und Entwicklungsprojekten (Drittmittelprojekte) gerichtet. Diese Drittmittelprojekte nehmen dabei auch mehr als die Hälfte der Kooperationsbeziehungen ein – mit 57% der Kooperationsarten im internationalen Projektbereich ist die FHM in der Lage einen umfassenden F&E-Bereich auf internationalem Level zu gestalten.

Asiatisch-Arabisches Bildungsnetzwerk

Die internationalen Studienprogramme werden überwiegend mit Partnerhochschulen in China, Indien und Vietnam realisiert. Insgesamt unterhält die FHM zu 18 Universitäten in China und Indien langjährige Kooperationsbeziehungen; viele von ihnen gehören dabei zu den Top20-Universitäten ihrer Länder. Neuesten Zuwachs erhielt das FHM-Netzwerk auch aus dem Iran, deren größte und älteste Universität des Landes ebenfalls zu den Partnern zählt und an den FHM-Programmen teilhat.

Hochschulpartner
University of Dezhou (Faculty of Economics), China
Shandong University of Jinan (Faculty of Economics), China
University of Science and Technology of Qingdao (International College of Qingdao), China
Southwest Jiatong University of Chengdu (Foreign Language School), China
Zhejiang University of Hangzhou (Center of Foreign Languages), China
Zhejiang University & Entel College of Hangzhou (Zhejiang School of International Studies (SIS)), China
University of Foreign Languages of Dalian (Center of Foreign Languages), China
International Studies University of Shanghai (Xianda College of Economics and Humanities), China
Foreign Studies University of Tianjin (Binhai School of Foreign Affairs), China
University of Science and Technology of Beijing (German Department), China
University of Nianjin (Jiangsu College for International Education), China
Beijing International Studies University, China
Sichuan Agricultural University, China
Beijing Language and Culture University, China
Jilin Normal University (Pädagogische Hochschule Jilin), Siping, China
Xian International Studies University, China
Sichuan International Studies University of Chongqing, China
University of Chandigarh, Indien
SRM University of Chennai (Faculty of Tourism), Indien
All India Institute of Medical Sciences of Delhi, Indien
Mazandaran University of Science & Technology (MUST), Iran
Adib University of Mazandaran (AUM), Iran
University of Applied Science and Technology Branch.20, Iran
Iranians University, Iran
Tehran Institute of Technology (TIT), Iran
VNU University of Economics and Business, Hanoi Vietnam
Nguyen Tat Thanh University, Ho Chi Minh-City Vietnam
HUTECH University of Technology, Vietnam
Ho Chi Minh-City, Vietnam
Nguyen Trai University (NTU), Vietnam

Europäisches Forschungsnetzwerk

Der deutsche Mittelstand hat seine internationalen Marktpositionen im Zuge globaler Wirtschafts- und Finanzmarktentwicklungen strategisch ausbauen und behaupten können. Der globale Mittelstand ist in nahezu allen Leitökonomien anschlussfähig. Vor dem Hintergrund dieser Mittelstands-Globalisierung und den damit neu entstehenden fachlichen und personalen Kompetenzclustern für Fach- und Führungskräfte im internationalen Mittelstand, ergeben sich für die Internationalisierungs-Strategie der FHM wichtige Aufgabenbereiche. Exemplarisch zu nennen ist

  • Internationale Mittelstandsforschung als branchennahe Vermittlungsforschung und marktspezifischer Technologietransfer
  • Internationale Entwicklungsinnovation mittelständischer Existenzgründung
  • Internationale Bedarfsermittlung von Unternehmensnachfolge im Kontext globalen Mittelstands
  • International Body of Knowledge (IBOK) in den Bereichen Corporate Social Responsibility (CSR) und Corporate Social Governance (CSG)


Die FHM verfügt deshalb über langjährige Beziehungen in internationalen F&E-Projekten. Exemplarisch zu nennen sind Tempus-Projekte, bilaterale Erasmusprogramme, elaborierte Forschungsnetzwerke und direkte Hochschulkooperationen. FHM-Professoren arbeiten an ausländischen Hochschulen und bekleiden dabei Gastprofessuren, Visitingprofessuren, Honorarprofessuren oder Ehrenprofessuren. Langjährige Kontakte über "Teaching staff mobility" in den Erasmuslinien runden diese Professoren-Gruppe der outgoings genauso ab, wie die Vortrags-, Gutachter- und Projekttätigkeit in internationalen Fachgemeinschaften sowie Forschungsprojekten.

Europäisches Netzwerk (Projekte u. Studierendenmobilitäten)
Katholieke Universiteit Leuven Belgien
Tartu University Pärnu College, Estland
Universite Nice Sophia Antipolis, Frankreich
Università degli studi di Perugia, Italien
Universita Telematica Internazionale (Uninettuno), Italien
Engineering Economical University of Kostanay, Kasachstan
Kasachische Agrotechnische S. Sejfullin‐Universität Astana, Kasachstan
Humanitarian‐Technical Academy Kasachstan, Kasachstan
Karaganda Economic University of Kazpotrebsoyuz, Kasachstan
Shakarim State University of Semey, Kasachstan
Turar Ryskulov New Economic University, Kasachstan
Bishkek Academy of Finance and Economics, Kirgistan
Issykkul State University (IKSU), Kirgistan
Kirgisische Staatliche Rechtsakademie, Kirgistan
Baltic International Academy, Lettland
Technische Universität Kaunas, Litauen
Tarptantine teises ir versko aukstoji mokykla, Litauen
Tiraspol State University, Moldavien
Alecu Russo Balti State University, Moldavien
Technical University of Moldova, Moldavien
Cahul State University “Bogdan Petriceicu Hasdeu”, Moldavien
Comrat State University, Moldavien
State Agrarian University of Moldova, Moldavien
Ermländisch‐Masurische Universität in Olsztyn (Uniwersytet Warminsko ‐ Marzurski), Polen
Academia des Studii Economice din Bucuresti, Rumänien
Suceava University Stefan cel Mare, Rumänien
Staatliche Universität Voronezh, Russland
Saint-Petersburg State University of Economics (SPbSUE)), Russland
Financial University under the Government of RF, Russland
Don State Technical University (DSTU), Russland
Perm State University, Russland
Tyumen State Oil and Gas University, Russland
Moscow State University of Geodesy and Cartography, Russland
Sochi State University (SSU), Russland
Russian State University of Tourism and Service (RSUTS), Russland
Univerza na Primorskem Universita del Litorale (University of Koper), Slowenien
Universität Ljubljana, Slowenien
University of Maribor, Slowenien
Turkmenisches Staatliches Institut für Architektur und Bauwesen, Turkmenistan
Turkmenisches Staatliches Institut für Energietechnik, Turkmenistan
Internationale Universität für Erdöl- und Ergdaswesen, Turkmenistan
Grwp Llandrillo Menai, UK
Kingston University London, UK
London Metropolitan University, UK
University of Nicosia, Zypern/Griechenland
University of Girona, Spanien
Universität Quincy, USA
University of California, USA
University of San Diego, USA
University of Gloucestershire, UK
Royal Agricultural University, UK

Ihre Ansprechpartner

Prof. Dr. habil. Torsten Fischer

Prorektor Internationales
Leiter FHM Schwerin

Bildungsmanagement und Erwachsenenbildung

E-Mail: fischer(at)fh-mittelstand.de