Prof. Dr. Michael Kunz

Prof. Dr. Michael Kunz

Präventionsmanagement & Gesundheitsförderung
kunz@@fh-mittelstand.de

Personal, Gesundheit & Soziales
Bamberg

Publikationen

  • Akademisierung in der Physiotherapie. Phys. Therapie 2/2006.
  • Allgemeine Aspekte zur Sportphysiotherapie und aktuelle Zuordnungen. Phys. Therapie, 12/2000.
  • Sinnvolle körperliche Belastungen bei Herz-Kreislauferkrankungen. Krankengymnastik, 7/1999.
  • Grundlagen des medizinischen Aufbautrainings. Phys. Therapie, 3/1997.
  • EAR/AOTR-Zentren versus Praxis für Physiotherapie/Physikalische Therapie. Phys. Therapie, 3/1997.
  • Effektivität eines präoperativen Programms auf isokinetische Drehmomente. Phys. Therapie 6/1997.
  • Ambulante orthopädisch traumatologische Rehabilitation. Phys. Therapie, 11/1996.
  • Ambulante kardiologische Rehabilitation. Phys. Therapie, 9/1996.
  • Vergleich der Wirksamkeit von Rückenschule und krankengymnastischer Behandlung bei Patienten mit Wirbelsäulenbeschwerden. Krankengymnastik, 1/1995.
  • Die Interpretation der isokinetischen, positionsbezogenen 60°-Maximalkraftkurven bei vorderer Kreuzbandruptur – ein therapeutisches Mittel. Phys. Therapie, 8/1994.
  • Muskuläre Kraft in der Orthopädie und Traumatologie – Rehabilitation und Prävention. Phys. Therapie, 1-3/1993.
  • Allgemeine bewegungstherapeutische/krankengymnastische Aspekte zur Therapie bei degenerativ-rheumatischen Erkrankungen. Krankengymnastik, 1992.
  • Das Muskelaufbautraining in der frühen Phase der Rehabilitation. Krankengymnastik, 7/1990.
  • Problematik der bewegungstherapeutisch-rehabilitativen Behandlung von Apoplexiepatienten. Phys. Therapie, 7/1990.
  • Grundlagen des motorischen Lernens in der Rehabilitation. Krankengymnastik, 11/1988.

 

Prof. Dr. Michael Kunz steht als Experte zu folgenden Themenfeldern zur Verfügung:

  • Physiotherapie