Dr. Markus Keller

Dr. Markus Keller

Hochschullehrer für Vegane Ernährung
keller@@fh-mittelstand.de

Personal, Gesundheit & Soziales
Köln

Publikationen

Fachartikel
2016

  • Gätjen E, Keller M (2016): Gut geplant: Veganer Start ins Leben. UGBforum 33 (2), 68-71
  • Keller M (2016): Interview: Umwelteffekte, Sozialverträglichkeit und Nutzerstruktur von Pflanzendrinks. Ernährungs Umschau 63 (7), 421-2
  • Keller M, Müller S (2016): Vegetarische und vegane Ernährung bei Kindern – Stand der Forschung und Forschungsbedarf. Forsch Komplementmed 23 (2), 81-8
  • Obeid R, Awwad HM, Keller M, Geisel J (2016): Trimethylamine-N-oxide and its biological variations in vegetarians. Eur Journal Nutr, doi: 10.1007/s00394-016-1295-9
  • Siebert AK, Müller S, Keller M (2016): Wirkung einer mit Vitamin B12 angereicherten Zahncreme auf den Vitamin B12-Status von Veganern – erste Ergebnisse. In: Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V. (Hrsg.): Abstractband zum 53. Wissenschaftlichen Kongress. Proc Germ Nutr Soc 21, 28
  • Siebert AK, Müller S, Awwad H, Sputtek A, Obeid R, Keller M (2016): Vitamin-B-12-fortified Toothpaste Improves Vitamin B-12 Status Markers in Vegans: A 12 Week Placebo Controlled Study. Abstractband zur VegMed 2016. Forsch Komplementmed 23 (1), 7
  • Volkhardt I, Semler E, Keller M, Meier T, Luck-Sikorski C, Christen O (2016): Checkliste für ein veganes Mittagsangebot in der Betriebsverpflegung. Ernährungs Umschau 63 (9), 176-84

2015

  • Keller M (2015): Erhöht Milchkonsum die Mortalität und das Frakturrisiko? Nutrition News 12 (3), 11-3 (pdf mit freundlicher Genehmigung der Medicom Verlags GmbH)
  • Keller M (2015): Vegetarische und vegane Ernährung – Chancen und Risiken. Teil 1: Nährstoffzufuhr. Ernährung und Medizin 30 (2), 55-60
  • Keller M (2015): Vegetarische und vegane Ernährung – Chancen und Risiken. Teil 2: Präventives und therapeutisches Potenzial. Ernährung und Medizin; 30 (3), 120-5
  • Keller M, Müller S (2015): Vegetarian and vegan diets in children – pre-study with preliminary data. 12th European Nutrition Conference (FENS), Berlin, Okt 20-23. Abstracts. Ann Nutr Metab 67 (suppl 1), 435

2014

  • Keller M (2014): Vegane Kinderernährung. Kinderkrankenschwester 33 (12), 471-3
  • Keller M (2014): Eisen – pflanzlich gut versorgt. UGBforum spezial – Vegan und vollwertig essen 29-32
  • Keller M (2014): Vegane Ernährung – Ein Plus für die Gesundheit? UGBforum spezial – Vegan und vollwertig essen 9-12
  • Keller M (2014): Vegane Kinderernährung. UGBforum spezial – Vegan und vollwertig essen 25-8
  • Keller M (2014): Vitamin B12 – Manchmal wird es knapp. UGBforum spezial – Vegan und vollwertig essen 21-4
  • Keller M, Kretschmer J, Kühner EK (2014): Instrumente für eine nachhaltige Fleischproduktion in Deutschland am Beispiel Schweinefleisch. Die deutsche Schweinefleischproduktion unter Nachhaltigkeitsaspekten. Ernährungs Umschau 65 (10), 152-9
  • Keller M, Leitzmann C, Martin HH, Michalsen A, Keßler C (2014): Vegetarier – mehr Krankheiten, weniger Lebensqualität? Stellungnahme zur Studie der Universität Graz. Ernährung im Fokus 14 (07-08), 212-4
  • Schumann L, Martin HH, Keller M (2014): Calcium, Milch und Knochengesundheit – Behauptungen und Fakten. Ernährung im Fokus 14 (11-12), 326-31

2013

  • Keller M (2013): 4 Fachleute – 4 Behandlungsmethoden. Ernährungsstrategien bei Diabetes Typ 2: Vegetarische Ernährung. Zeitschrift für Komplementärmedizin 5 (3), 42f
  • Keller M (2013): Das präventive und therapeutische Potential vegetarischer und veganer Ernährung. Zeitschrift für Komplementärmedizin 5 (5), 47-51
  • Keller M (2013): Vegetarische Ernährung: Gesund ohne Fleisch? Natur und Medizin 2, 4-7

2012

  • Keller M (2012): Eisen – pflanzlich gut versorgt. UGBforum 29 (3), 141-4
  • Keller M (2012): Vegane Ernährung. Ein Plus für die Gesundheit. UGBforum 29 (1), 9-12
  • Keller M, Petter K (2012): Vegetarische Ernährung – Schadstoffbelastung als Problem? Ernährung im Fokus 12 (11-12), 382-7
  • Schneider J, Keller M (2012): “Jeder is(s)t anders!” – Die Ernährung im Ayurveda. Ernährung im Fokus 12 (11-12), 388-93

2011

  • Keller M (2011): Flugtransporte von Lebensmitteln. UGBforum 28 (4), 204f
  • Keller M, Leitzmann C (2011): Vegetarische Ernährung – Eine Ernährungsweise mit Zukunft. Universitas 66 (786), 49-58
  • Keller M, Leitzmann C (2011): Vegetarische Ernährung – Eine Ernährungsweise mit Zukunft. Umwelt & Gesundheit 22 (4), 114-9
  • Keller M, Leitzmann C (2011): Vegetarische Ernährung – Eine Ernährungsweise mit Zukunft. Spiegel der Forschung, 28 (1), 20-30

2009

  • Keller M (2009): Vitamin B12 – Manchmal wird es knapp. UGB-Forum 26 (2), 58-61

2005

  • Beauman C, Cannon G, Elmadfa I, Glasauer P, Hoffmann I, Keller M et al. (2005): The principles, definition and dimensions of the new nutrition science. Public Health Nutr 8 (6A), 695-8

2002

  • Keller M, Leitzmann C (2002): Ballaststoffe. Naturarzt 142 (2), 43-5
  • Keller M, Leitzmann C (2002): Hülsenfrüchte. In: Eschricht M, Leitzmann C (Hrsg): Handbuch Bio-Lebensmittel (Grundwerk 1996). Behr’s, Hamburg, (Nachlieferung)

2001

  • Keller M, Leitzmann C (2001): Alternative Ernährungsformen (1). Naturarzt 141 (3), 41-4
  • Keller M, Leitzmann C (2001): Alternative Ernährungsformen (2). Naturarzt 141 (4), 38ff
  • Keller M, Leitzmann C (2001): Alternative Ernährungsformen (3). Naturarzt 141 (5), 38-41
  • Keller M, Leitzmann C (2001): Nüsse. In: Eschricht M, Leitzmann C (Hrsg): Handbuch Bio-Lebensmittel (Grundwerk 1996). Behr’s, Hamburg, (Nachlieferung)

Bücher

Vegane Ernährung. Schwangerschaft, Stillzeit und Beikost. Mutter und Kind gut versorgt. Markus Keller, Edith Gätjen. 2017.


Claus Leitzmann, Markus Keller
Vegetarische Ernährung
380 S. Ulmer, Stuttgart, 3. Aufl. 2013


Vegetarismus – eine Ernährungsweise und ein Lebensstil: Langjährige Erfahrungen und viele wissenschaftliche Daten belegen, dass sich eine vegetarische Ernährung günstig auf Gesundheit, Umwelt und Gesellschaft auswirkt. In dieser aktualisierten Auflage liegen die Schwerpunkte auf der Krankheitsprävention und der Versorgungslage von Vegetariern mit Nährstoffen.
Aus dem Inhalt:
    Historische Entwicklung
    Ernährungsphysiologische Bewertung
    Einfluss auf chronische Krankheiten
    Energie- und Nährstoffversorgung von Vegetariern
    Vegetarismus in verschiedenen Lebensphasen
    Vegetarische Ernährung in der Praxis
    Globale Aspekte
Das Buch richtet sich an Studierende und Lehrende der Ernährungswissenschaften, Ökotrophologie, Medizin sowie verwandter Fachgebiete. Angesprochen sind auch in der Ernährungsberatung Tätige und alle, die sich für Vegetarismus interessieren.
Pressestimmen (zur 3. Auflage)
“Der flüssige Schreibstil, das weitgehende Vermeiden von Fachchinesisch, viele aussagefähige Tabellen und anschauliche Abbildungen machen das Lesen dieses überaus wertvollen Buches zu einem Genuss. Es sollte in keiner Bibliothek einer Ernährungsfachkraft oder eines GV_Managers fehlen.”
Prof. Dr. Volker Peinelt,  Ernährung im Fokus 9-10/2013
 
Pressestimmen (zur 2. Auflage)
“Das Buch verdient hohes Lob. Es ist nicht nur ein hervorragendes Lehr- und Nachschlagewerk mit umfangreichen Literaturnachweisen. Es lohnt sich, von vorn bis hinten durchgelesen zu werden.”
Ernährungsumschau 6/2010
“Darstellung und Bewertung des wissenschaflichen Materials sind didaktisch so gut gelungen, dass das Zielpublikum über Wissenschaftler und Studierende hinaus ohne weiteres auf das an Ernährungsfragen zunehmend interessierte anspruchsvolle Laienpublikum ausgedehnt werden kann.”
Zeitschrift für Komplementärmedizin 3/2010
„Dieses Buch ist nicht nur überaus lehrreich und informativ, sondern liest sich über Strecken spannend wie ein Sachbuch-Bestseller. Vorbildlich ist neben der verständlichen Sprache der Autoren auch der didaktische Aufbau. In Zeiten weltweit wachsender Nahrungsmittelknappheit und eines dramatischen Anstiegs ernährungsabhängiger Krankheiten sollte es zur Pflichtlektüre für Ökotrophologen werden.“
VDOE-Position 2/2010
Claus Leitzmann, Markus Keller, Andreas Hahn
Alternative Ernährungsformen
247 S. Hippokrates, Stuttgart, 2. Aufl. 2005
Alternative Ernährungsformen erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Auch ihre Zahl scheint immer weiter anzuwachsen. Trotzdem werden sie in der Ernährungstherapie und -wissenschaft häufig kaum berücksichtigt. Die wichtigsten alternativen Ernährungsformen werden systematisch in ihrem Ursprung, Inhalt und Anspruch dargestellt. In einer differenzierten Betrachtung werden ihre gesundheitlichen Vorteile oder Risiken abgewogen und die einzelnen Ernährungsformen ernährungswissenschaftlich bewertet:

  • Vegetarische Ernährung
  • Ernährung im Ayurveda
  • Chinesische Ernährungslehre
  • Mazdaznan-Ernährung
  • Makrobiotische Ernährung
  • Anthroposophische Ernährung
  • Waerland-Kost
  • Haysche Trennkost
  • Evers-Diät
  • Schnitzer-Kost
  • Rohkost-Ernährung
  • Vollwert-Ernährung


Dieses Nachschlagewerk richtet sich an Ernährungsfachleute, Mediziner und Heilpraktiker, aber auch an alle Interessierten, die sich seriös mit alternativen Ernährungsformen auseinandersetzen möchten.
Pressestimmen
„Das handliche Buch […] ermöglicht einen schnellen Überblick über die jeweilige Ernährungsform. Die ernährungsphysiologische Bewertung ist auch für interessierte Laien hilfreich.“
DGE info 03/2006
„Leitfaden und Nachschlagewerk: Das Buch bietet chronologisch geordnet und wissenschaftlich fundiert einen kompetenten Überblick […] über die wichtigsten alternativen Ernährungsformen. Es ist geeignet, die Diskussion um die richtige Ernährungsweise […] zu versachlichen.“
ekz-Informationsdienst 12/2005
Edith Gätjen, Markus Keller
Das genial vegetarische Familienkochbuch
240 S. Trias, Stuttgart 2014
Das Buch beginnt mit einer Einführung über nachhaltige Ernährung und die ernährungsphysiologischen Hintergründe einer vegetarischen Vollwert-Ernährung. Zu jeder Woche des Jahres gibt es eine Menüliste als Vorschlag, inklusive dazugehörigem Einkaufszettel, sodass die Planung eines saisonalen und gesunden Familienessens sehr familienfreundlich wird. Insgesamt bietet das Buch 400 Hauptgerichte, außerdem Rezepte für Frückstück und Abendessen sowie Grundrezepte für Teige oder Saucen. Das Kapitel „Vegane Tausch-Börse“ zeigt, wie man vegetarische Rezepte einfach „veganisieren“, also nicht vegane Komponenten durch vegane ersetzen kann.


Buchbeiträge
2015

  • Keller M: Die gesundheitlichen Potenziale veganer Ernährung.
    In: Hekmati J: Das vegane Familienkochbuch – Gesunde Lieblingsgerichte für Groß und Klein. ars vivendi, Cadolzburg 2015
  • Keller M: Vegetarische Ernährung – aktuelle wissenschaftliche Bewertung. In: Hochschule Niederrhein (Hrsg.), Peinelt V, Wetterau J: Handbuch der Gemeinschaftsgastronomie Band 2. Rhombos, Berlin, 2. Aufl. 2016


2012

  • Busse T, Keller M: Tiere essen? Eine neue Vegetarismus-Debatte in Gesellschaft, Politik und Wissenschaft. In: Agrarbündnis (Hrsg.): Der kritische Agrarbericht 2012. ABL Bauernblatt, Hamm 2012
  • Keller M: Vegetarismus als Lebensstil – Glücklich ohne Fleisch? In: F.A. Brockhaus/wissenmedia (Hrsg.): Brockhaus HORIZONTE (Bd. 10) – Essen ist Leben. Brockhaus, Gütersloh 2012
  • Keller M: Von der Mode zur bewussten Ernährung – Vegetarismus und andere alternative Ernährungsformen. In: Brockhaus perspektiv (Hrsg.): Not für die Welt – Ernährung im Zeitalter der Globalisierung. Brockhaus, Gütersloh 2012

Forschungsberichte/Studien
2012

  • Keller M, Kretschmer J: Instrumente im Sinne einer nachhaltigen, klimafreundlichen Fleischproduktion
    Eine Untersuchung im Auftrag von MISEREOR. 67 S. Bischöfliches Hilfswerk MISEREOR e.V. (Hrsg.), Aachen 2012 

2010

  • Keller M: Flugimporte von Lebensmitteln und Blumen nach Deutschland
    Eine Untersuchung im Auftrag der Verbraucherzentralen. 51 S. Verbraucherzentralen Hessen (Federführung), Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Saarland und Schleswig-Holstein (Hrsg.), Frankfurt 2010


Verbraucherbroschüren
2015
Broschüre: Nachhaltige Ernährung – Was unser Essen mit Klimaschutz und Welternährung zu tun hat
Die Broschüre zeigt neben einem wissenschaftlich fundierten Überblick über die globalen Auswirkungen unseres Essverhaltens auch die Lösungsmöglichkeiten auf. Mit vielen praktischen Tipps und Links will sie Appetit machen auf eine pflanzenbasierte Ernährung mit ökologisch, regional und saisonal erzeugten Lebensmitteln sowie Produkten aus Fairem Handel.
Herausgeber: Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Ernährung, Weinbau und Forsten Rheinland-Pfalz (MULEWF)
Wissenschaftliche Konzeption: Dr. Markus Keller (IFANE) und Dr. Karl von Koerber
(Beratungsbüro für ErnährungsÖkologie)