Zu Besuch bei der DROPS Hannover

Zu Beginn des neuen Studienjahres ging es für die Ersttrimester der Studiengänge Psychologie und Soziale Arbeit & Management erst einmal zur DROPS Hannover. Die DROPS ist der Anlaufpunkt für Personen mit Suchtproblemen oder für Menschen die Hilfe suchen im Umgang mit betroffenen Personen. 

Nach einem herzlichen Empfang durch Herrn Märtens ging es direkt in den Besprechungsraum, wo wir mit Kaffee, Keksen und anderen diversen Getränken empfangen wurden. In einem zweistündigen Vortrag wurde den Studierenden erst die DROBS näher gebracht und im Anschluss auf den Umgang mit betroffenen Personen, als auch auf die Auswirkungen der Mittel an sich eingegangen. Hieraus ergaben sich immer wieder spannende Diskussionen wie bspw. zum Thema Liberalisierung von Cannabis.


Wir bedanken uns vielmals bei der DROPS und Herrn Märtens für die interessanten Stunden und freue uns auf die weitere Zusammenarbeit.