Was macht eigentlich eine Eventagentur?

Eine kleine „Weltreise“ mit den Kölner Verkehrsbetrieben, am Ende aber ein lohnender Außentermin für die Studiengruppe Eventmanagement & Entertainment (EE 11): Der Besuch der Agentur „Ereignishaus“, die in Köln-Mülheim (rechtsrheinisch) im Schanzenviertel residiert, hat den zehn Studierenden einen spannenden Einblick in die Eventwelt gegeben. Schwerpunktmäßig ist das Ereignishaus-Team im Bereich großer und kleiner Events für Bankinstitute unterwegs; organisiert aber auch Sprecher und Redner für andere Veranstaltungen. Agentur-Mitarbeiter Thomas Paul präsentierte den FHM-Studierenden am Ende alles, was zum realen Alltag eines Events dazugehört. Natürlich hatte er auch viele kleine und große Geschichten parat, die immer passieren. Einen Praktikumsplatz gab es dann übrigens auch noch, sodass die Kooperation der FHM mit dem Ereignishaus auch in Zukunft Früchte tragen wird. 

FHM-Studierende zu Besuch bei der Eventagentur "Ereignishaus"