Volontär-Recruting auf dem FHM-Campus Köln

Berlin. Da schlug das journalistische Herz des Kölner Standortleiters Prof. Große aber höher: Anlässlich des 40. Kongress des Verbands Deutscher Lokalzeitungen in Berlin sagte der Chefredakteur der Ostfriesen Zeitung (OZ), Uwe Heitmann, zu, noch in diesem Sommer die FHM Köln zu besuchen.
Dabei wird er nicht nur die aktuellen crossmedialen Strategien seines regionalen Verlagshauses vorstellen, sondern auch das Volontär-Recruting-Programm des Verlags. Die Redaktionsvolontäre der Ostfriesen-Zeitung (OZ) werden bereits seit längerem mehrmedial ausgebildet; u.a. müssen alle auch ein Jahr lang TV-Schulungen belegen. Das schließt perfekt an die Inhalte des Studiums Medienkommunikation & Journalismus der FHM an. Der Exklusiv-Termin für die FHM wird in den kommenden Tagen bekannt gegeben. Anmeldungen sind dann über das Trainex möglich.

OZ-Chefredakteur Uwe Heitmann, Geschäftsführerin Ute de Buhr, Geschäftsführer Robert Dunkmann und Prof. Dr. Jens Große (Von links nach rechts). Foto: (c) VDL / Michael Wittig, Berlin 2014