Virtual Reality Meetup – Die FHM auf dem HANNOVR #6

Ob Industrie, Marketing, Medizintechnik oder Gaming – Virtual Reality ist weiter auf dem Vormarsch. Am Samstag, den 12. August 2017 traf sich die Szene auf dem HANNOVR #6, einem Virtual Reality Meetup in der niedersächsischen Landeshauptstadt. Rund 20 Aussteller und zehn Podiumsgäste unter anderem aus Unternehmen wie Google und der Medizinischen Hochschule Hannover informierten die Besucher im Pavillon Kulturzentrum an der Lister Meile in Hannover über aktuelle Entwicklungen im Bereich Virtual Reality / Augmented Reality / Mixed Reality und luden ein, die neueste Technik auszuprobieren. Für die Endnutzer waren besonders die Fortschritte in der Umsetzung vom Mobile Web VR spannend sowie die Markteinführung von neuen kabellosen Systemen von Oculus und HTC und der zweite Anlauf von Google Glasses.

Als einige der wenigen deutschen Hochschulen, die Studiengänge rund um Virtual Reality anbieten, war die FHM natürlich ebenfalls mit einem Infostand vertreten. Der wissenschaftlichen Studiengangsleiter vom Bachelor-Studiengang Virtual Reality Management Prof. Dr. Jochen Dickel bot Interessierten gemeinsam mit Nathalie Minning und Florian Schupke, zwei Studierende, die sich im Rahmen ihres Studiums Medienkreation und -produktion (MK1) intensiv mit VR beschäftigt haben, Einblicke in Studieninhalte und Anwendungsbereiche.

Nathalie Minning und Florian Schupke auf dem HANNOVR #6 am FHM-Stand

Nathalie Minning und Florian Schupke auf dem HANNOVR #6 am FHM-Stand