Tag der offenen Tür am FHM Campus Hannover

Was macht eigentlich ein Architektur- und Immobilienmanager? Welche beruflichen Wege können unsere Absolventen des Fachbereichs Medien einschlagen? Und warum braucht man eigentlich Management-Fähigkeiten für ein Studium im Bereich Sozialpädagogik? All diese und noch viele weitere Fragen wurden am „Tag der offenen Tür“ der FHM Hannover am vergangenen Samstag geklärt. Neben der Vorstellung der Studiengänge, der Hochschule sowie dem Studienkonzept, lag der Fokus auf beruflichen Perspektiven nach dem Studium. Denn Studienbewerber beschäftigen sich bereits dabei auch schon mit Fragen für ihre Zukunft: Was bin ich eigentlich nach meinem Studienabschluss und wo kann ich danach arbeiten? Hierfür standen der wissenschaftliche Standortleiter Herr Prof. Dr. Große, der Hochschullehrer für den Fachbereich Personal, Gesundheit und Soziales Herr Prof. Dr. Köppe, die wissenschaftliche Studiengangsleiterin für Architektur- und Immobilienmanagement Frau Prof. Dr.-Ing. Haas-Arndt und ebenfalls die wissenschaftlichen Mitarbeiterinnen Frau Schneider und Frau Heine mit Rat und Tat zur Seite.

Aber nicht nur in der realen Welt, sondern auch in der virtuellen wurde Spannendes geboten. Die Studieninteressierten und deren Begleiter hatten die Möglichkeit einen exklusiven Einblick in das brandneue Virtual-Reality-Studio zu erhalten. Bevor der Mount-Everest erklommen oder mit einem virtuellen Hund Gassi gegangen wurde, erklärte unsere IT-Expertin Frau Bauer Funktionsweise und Einsatzgebiete der noch neuen Technik.

Kein April-Scherz: Der nächste Schnuppertag ist bereits am 01.04. Von 10:00 – 13:00 Uhr können sich Studieninteressierte informieren!