Studienkollegiaten der FHM Schwerin erleben Frühling in Wolfsburg

VW Mitarbeitern über die Schulter schauen, durch die gläserne Autofabrik fahren, sprechenden Robotern lauschen, Magnetismus am eigenen Leib erfahren, Wolkenringe in den Museumshimmel schicken, sich schwerelos fühlen und Gehirnfußball spielen: All das kann man in Wolfsburg erleben, und die Schweriner Kollegiaten hatten sichtlich Spaß beim Experimentieren im Phaeno, beim Erkunden der Autostadt, sowie auf einer Tour durch die Produktionshallen von VW. Die zweitägige Wolfsburg- Exkursion vom 16.-17.03.17 ist fester Bestandteil im PSP-Jahr am Standort Schwerin, und manch ein Kollegiat entdeckt hier die Vorzüge eines dualen Studiums beim weltbekannten deutschen Autohersteller.