Spaß haben, Teamgeist stärken, Natur erleben – das PSP der FHM Bielefeld im Teutoburger Wald

Nachdem die aktuelle Gruppe des Pre-Studies Program der FHM Bielefeld ihre Feststellungsprüfung (FSP) überstanden hatte, organisierten ihre DaF-Lehrerinnen Diane Hegmann und Berenike Hüls eine Erlebniswanderung im Teutoburger Wald. Bei schönem Wetter und ganz ohne Lehrplan im Nacken begab sich die Gruppe in die Hände des Interakteams Bielefeld, um an einem Tagesprogramm mit erlebnisorientierten Methoden und Aktivitäten teilzunehmen.

Wie schafft man es, nur mithilfe von kleinen Holzplatten auf dem Boden eine Strecke von 50 Metern zurückzulegen, wenn man jede einzelne Platte dabei ständig berühren muss? Wie balanciert man blind eine Gummiente auf einem dünnen Band in der Luft? Jede Station im Teutoburger Wald hatte ihre eigenen Herausforderungen, doch eines stand immer im Mittelpunkt: Teamwork, Spaß und Kommunikation auf Deutsch.

Nach jeder bewältigten Aufgabe wurde reflektiert, was im Team besonders gut oder auch nicht so gut funktioniert hat. Am Ende nahm jeder für sich noch einen persönlichen, von den anderen Teilnehmern ausgefüllten „Rückenstärker“ mit – eine Karte, auf der motivierende Sprüche und positive Dinge über einen selbst stehen. Gerade, weil sich die Gruppe nach Ende des Programms im September trennen und jeder von ihnen seinen eigenen Weg gehen wird, war diese Erlebniswanderung eine gelungene Veranstaltung, von der jeder etwas ganz Persönliches mitnehmen konnte.