Rektorat der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) bei neuen Vertragspartnern in China und Indonesien

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) setzt die internationale Wachstumsstrategie weiter fort: Vom 16. bis zum 24. März war das Rektorat der FHM in China. Nach Partnerbesuchen und Vertragsunterzeichnungen an der Xiangtan University und an der Capital Normal of Beijing, trafen FHM-Rektorin Prof. Dr. Anne Dreier und der Geschäftsführer der FHM, Prof. Dr. Richard Merk, am 22. März auf die Universitätsspitze der renommierten Xian International Studies University.

Hauptgegenstand des Treffens in Xian und der beiden Hochschulleitungen war die Vertragsunterzeichnung eines neuen „Double Degree Programs“ auf der Ebene von Bachelor-Studiengängen. Prinzipiell sind diese Double Degree-Programme künftig in den Fachrichtungen International Business Administration (IBA), International Hotel Management (IHT) und Applied German Linguistics (AGL) vorgesehen. Die gemeinsamen Planungen und Konzepte konzentrieren sich derzeit auf die FHM-Studiengänge IBA und IHT. 

Im zweiten Teil der Reise folgten Arbeitstreffen auf Java und Bali, um Vertragsgeschäfte mit indonesischen Kooperationspartnern vorzubereiten und abzuschließen. Höhepunkte waren hier die Treffen mit den Universitätsleitungen der Universitas Tarumanagara in Jakarta und der Universitas Ciputra in Surabaja. Vereinbart wurden Projekte und Programme der Zusammenarbeit, die sich insbesondere auf die betriebswirtschaftlichen Fächer beider Hochschulen beziehen und nach Formen der weiteren Entwicklung und Zusammenarbeit verlangen.