Redaktionsnetzwerk Deutschland: Vergnügen & Stress

Angehende Sportjournalisten verschaffen sich einen Überblick über den redaktionellen Alltag während der Fussball EM.

Hannover. Für viele momentan das größte Freizeitvergnügen; für die Sportkollegen des Redaktionsnetzwerks Deutschland (Madsack-Gruppe) viel Stress im redaktionellen Alltag: die Fußball EM in Frankreich. Die Sportjournalisten/-marketingstudiengruppe SJ 03 konnte gestern bei zwei Konferenzen im Bemeroder Verlagsgebäude dabei sein - die Blattkonferenz und das gleiche als Videoschalte mit den größten Regionalzeitungen im Netzwerkverbund. Sportchef Marco Fenske (links) zeigte den FHM-Studierenden alle Tipps und Tricks des crossmedialen Blattmachens - und lud auch ein, perspektivisch in der Redaktion mitzuarbeiten.