PSP Kollegiaten besuchen das Technikmuseum Berlin

Mitte Januar besuchten 49 Kollegiaten des PSP-Programms der FHM Berlin die Ausstellungen zum Thema Luftfahrt, Schifffahrt, Schienen-/Straßenverkehr und Fototechnik im Deutschen Technikmuseum in Berlin.

Das Deutsche Technikmuseum verfügt über eine riesige Ausstellungsfläche von 26.500 m2 auf dem historischen Gelände des ehemaligen Anhalter Bahnhofs. Zu den Ausstellungsstücken gehört neben zahlreichen Dampflokomotiven, Flugzeugen, einer historischen Brauerei und zwei original Windmühlen auch der erste Computer der Welt. Das Deutsche Technikmuseum erfreut sich auch bei internationalen Besuchern großer Beliebtheit und verzeichnet rund 600.000 Besucher im Jahr.

Seit kurzem führt der mobile Serviceroboter Tim durch die Ausstellung „Das Netz. Menschen, Kabel, Datenströme“ am Deutschen Technikmuseum. Der 1,50 m große Roboter wiegt 75 Kilogramm und spricht neben Deutsch auch Englisch. Das innovative Konzept erregt auch medial viel Aufmerksamkeit.