Nie war die Zeit zum Gründen besser - Founders Night appelliert an den Gründergeist

Die Founders Foundation und die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) haben sich partnerschaftlich getroffen und ein gemeinsames Event, die Founders Night am 30. November 2017 im Bielefelder Pioneers Club, durchgeführt.

Vor rund 60 Studierenden und Interessierten diskutierten die Fachleute Sebastian Borek, CEO und Mitbegründer der Founders Foundation, FHM-Gründer und Geschäftsführer Professor Dr. Richard Merk sowie Eyüp Aramaz, Gründer und CEO von FoodTracks darüber, dass die Bedingungen für Unternehmensgründungen, insbesondere im digitalen Bereich, noch nie besser waren als heute und die Chancen, die sich für Gründer altersunabhängig ergeben, immens sind.

Die Founders Foundation als Inkubator steht in perfekter Ergänzung zur FHM, die von Anbeginn an in ihren Curricula ein Modul „Unternehmensgründung“ in jedem Studiengang integriert. So schreibt jeder Studierende an der FHM einen Businessplan im Sinne des Selbstverständnisses als Hochschule für die Wirtschaft.

An diesem inspirierenden Abend saß mit Eyüp Aramaz auch ein Alumnus beider Institutionen auf dem Podium. Der FHM- und Founders Academy sowie Founders Camp-Absolvent steckt derzeit mitten in seinem Gründungsprozess und ist so ebenfalls ein tolles Bindeglied für die Veranstaltung gewesen, um den Studierenden spannende Einblicke und viele Tipps für ihren Weg geben zu können.

Die Founders Foundation lud die Studierenden und Interessierte zu ihren zahlreichen Vorträgen und Workshops rund um das Thema gründen ein. Die Studierenden haben angeregt mitdiskutiert und so war merklich zu spüren, dass Unternehmens- und Gründungslust im Raum lag.

FHM-Gründer und Geschäftsführer Professor Dr. Richard Merk, CEO und Mitbegründer der Founders Foundation Sebastian Borek und Eyüp Aramaz, Gründer und CEO von Foodtracks