Neuer berufsbegleitender Bachelor-Studiengang B.Sc. Physiotherapie an der FHM

Für ausgebildete Physiotherapeuten bietet die staatlich anerkannte, private Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ab sofort die Möglichkeit einer akademischen Weiterbildung: Mit dem berufsbegleitenden Bachelor-Studiengang B.Sc. Physiotherapie besteht die attraktive Option, das Studium so auf 2,25 Jahre zu verkürzen. Kern des Studiums bilden neben dem physiotherapeutisch-medizinischen Bereich auch betriebswirtschaftliche Themen, die es den Absolventinnen und Absolventen ermöglichen sollen, sich neue Berufsperspektiven zu erschließen.

Hohe Innovationskraft, Dynamik und Wachstum prägen das Gesundheitswesen. Sowohl die demografische Entwicklung als auch das zunehmende Gesundheitsbewusstsein der Bevölkerung verbunden mit dem allgemeinen Gesundheits- und Wellness-Trend führen zu einer verstärkten Nachfrage nach Gesundheitsleistungen. Die Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs B. Sc. Physiotherapie sind in der Lage, sich mit den Veränderungen innerhalb des Berufsfelds Physiotherapie auseinanderzusetzen, dieses weiterzuentwickeln und sich neue Berufsperspektiven zu erschließen. 

Der Studiengang richtet sich zum einen an  Studieninteressierte, die gerade die Abschlussprüfung zum/zur „Staatlich anerkannten Physiotherapeuten/in“ absolviert haben und sich nun gerne auf akademischem Niveau weiterbilden möchten, zum andere aber auch an Physiotherapeuten, die schon lange im Job sind und neue Möglichkeiten und beruflichen Perspektiven suchen. Im Mittelpunkt des Studiums stehen vor allem wirtschaftliche, kommunikative, persönliche und managementorientierte Kompetenzen, mit der zukünftige Führungsaufgaben sicher wahrgenommen werden können. „Der Bachelor-Studiengang Physiotherapie an der FHM bietet die wissenschaftlichen und praktischen Grundlagen, um sich in einem faszinierenden, vielfältigen und anerkannten Berufsfeld kompetent auf allen Ebenen betätigen zu können“, so Professor Dr. Michael Fantini, wissenschaftlicher Studienleiter des neuen Bachelor-Angebots.

Bei der Durchführung des Studiums kooperiert die FHM mit dem Deutschen Verband für Physiotherapie (ZVK) e. V., der Klinik Porta Westfalica und dem Franziskus Hospital Bielefeld. Mit Blick auf weitere Kooperationen befindet sich die FHM aktuell in Gesprächen mit Physiotherapieschulen in Bielefeld und Umgebung. Studienorte sind Bielefeld, Rostock und Schwerin.

Weiterführende Informationen gibt es hier.

Freuen sich auf die künftige Kooperation: Prof. Dr.rer.soc.Dipl.-Soz.-wiss. Physioth. Erwin Scherfer (Bildungswerk Physio-Akademie des Deutschen Verbands für Physiotherapie), Prof. Dr. Anne Dreier (Rektorin FHM), Prof. Dr. Walter Niemeier (Dekan Fachbereich Personal, Gesundheit und Soziales) und Prof. Dr. Michael Fantini (Wissenschaftlicher Studienleiter B.Sc. Physiotherapie).