Kuratorium der „Stiftung Bildung und Handwerk“ besucht Schwerin und macht Stippvisite bei der FHM

Am 17.09. reiste das Kuratorium der SBH in den Norden der Republik und besuchte verschiedene Gliederungen der Stiftung, die SBH Nord und die FHM Schwerin.

An der FHM Schwerin machten sich die Kuratoriums-Mitglieder ein Bild zum Entwicklungsstand dieses recht jungen Standorts der FHM und hinterließen das gute Feedback, dass sich die FHM Schwerin in der Familie aller Standorte weiter positiv entwickeln kann.

Zum Besuch gehörte nicht nur die Standortbesichtigung, sondern auch ein Meeting, auf dem der Geschäftsführer der FHM, Prof. Dr. habil. Richard Merk, und der Schweriner Standortleiter, Prof. Dr. habil. Torsten Fischer, zu Detailfragen des Standorts Rede und Antwort standen.

Perspektiven der FHM Schwerin wurden dabei vor allem mit der zunehmenden Internationalisierung von Studiengängen und Forschungsprogrammen begründet, was von den Kuratoriums-Mitgliedern positiv aufgenommen wurde.    

Mit einem gemeinsamen Imbiss in den Gewölben des Fridericianums klang diese Stippvisite gelungen aus.