Kommunikationspsychologie für die Chefetage: eine anwendungsorientierte Weiterbildung

Campus Akademie und Fachhochschule des Mittelstands (FHM) feiern erfolgreiche Kooperation

Seit nunmehr einem Jahr bieten die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) und die Campus Akademie GmbH in Lübeck in Kooperation ein erfolgreiches Weiterbildungsangebot an, den Studiengang „Kommunikationspsychologe (FH)“. Am 29. März 2015 begrüßt Prof. Dr. Schulz von Thun, Schirmherr des Programms, bereits ferierlich den 100.Teilnehmer.

Welchem Bedarf wird die berufsbegleitende Weiterbildung gerecht und für wen ist das Programm interessant? Die Wirtschaft ruft nach Managern, die unter Berücksichtigung einer betriebswirtschaftlichen Effizienz die Folgen der zunehmenden Globalisierung, dem Anstieg von psychischen Störungen, dem Fachkräftemangel sowie den interkulturellen Herausforderungen mit wissender Gelassenheit managen. Die Antwort: Bringt die Psychologie unkompliziert und schnell in die Unternehmen. Direkt dorthin, wo sie benötigt wird. In die Chefetage. Jedoch handfest und anwendbar. Geschäftsführer und Führungskräfte gehen zurück auf die Hochschulbank – berufsbegleitend! Für ein Jahr.

Björn Engholm, Beiratsvorsitzender der Campus Akademie GmbH und Ministerpräsident und Bundesbildungsminister aD, hat die Weiterbildung von Beginn an unterstützt: „Die hohe Qualität der Weiterbildung beweist sich in der Zusammensetzung der Teilnehmerschaft. Nicht nur deutsche, sondern auch TeilnehmerInnen aus Österreich, der Schweiz, Norwegen und sogar
Australien haben sich eingeschrieben“. Die hohe Nachfrage unterstreicht, dass der Fernlehrgang „Kommunikationspsychologe (FH)“ sowie der Präsenzlehrgang „Betriebspsychologie (FH)“ am Puls der Wirtschaft und Politik konzipiert wurden und den Nerv der Zeit trifft – insbesondere des Mittelstands, dem Rückgrat unserer Wirtschaftskraft.

Der einjährige, zertifizierte Fernlehrgang mit Hochschulzertifikat „Kommunikationspsychologe (FH)“ wurde in Zusammenarbeit mit der "Kommunikationslegende", Prof. Dr. Friedemann Schulz von Thun entwickelt. Dem wohl bekanntesten und erfolgreichsten Kommunikationspsychologen des Jahrhunderts. Seine Modelle, insbesondere das als „das Vier-Ohren-Modell“ bekannte Kommunikationsquadrat zählen heute zum Standard der berufsbezogenen und akademischen Bildung und die Basis von erfolgreicher Unternehmenskommunikation.

Prof. Dr. Schulz von Thun weiß, „Menschen, die miteinander zu schaffen haben, machen einander zu schaffen. Gut wenn sie dann miteinander reden können! Aber können Sie es auch?“. Die sich überwiegend in hohen Führungspositionen befindenden Absolventen der einjährigen Psychologie-Lehrgänge haben genau dieses anzuwenden gelernt.

Zum Weiterbildungsprogramm: http://www.psychologie-weiterbildung.de/fh-weiterbildungen/kommunikationspsychologe-fh-hochschulzertifikat-fernlehrgang-.html

 

 

Prof. Dr. Schulz von Thun im Rahmen der feierlichen Immatrikulation in Lübeck