Januar: MEDIA.NIGHT als Studiengangsübergreifendes Projekt

Wir stecken in einem fundamentalen Wandel hin zu einer neuen Mediengesellschaft. Es sind weniger die Inhalte, sondern die Strukturen der Medien selbst, die heute die Welt vorantreiben und wie keine andere Kraft Ökonomie, Gesellschaft, Prozesse, Alltag und Werte verändern. Wohin aber geht es mit den Medien? Wie entwickeln sich die Projekte der Mediengiganten Facebook, Amazon, Google und Co., die den Anspruch haben, die Welt zu verändern? Wie können Unternehmen, Manager und vor allem Medienschaffende die neue Medienwelt aktiv mitgestalten? Kennt die Digitalisierung überhaupt Grenzen?


Diese Zukunftsfragen stellten Studierende des Fachbereichs Medien im Rahmen des Veranstaltungsformates MEDIA.night der Fachhochschule des Mittelstands (FHM). Fünf FHM-Absolventen, die heute erfolgreich als Unternehmer oder Führungskräfte in der Medienbranche tätig sind, diskutierten unter dem Motto #FutureTrending den Status quo, zeigten innovative Perspektiven auf und erörterten, welches die Geschäftsmodelle der Zukunft sind, welche Potenziale die Digitalisierung  insbesondere aus Sicht der Medienschaffenden bietet und was die Megatrends sind.

Das Projekt „MEDIA.night – #FutureTrending“ ist dabei nicht nur ein reines Veranstaltungsformat, sondern ein mehrdimensionales studentisches Projekt, welches sich durch verschiedene Herangehensweisen und Kommunikationsmittel dem Thema Zukunftsperspektiven der Medienbranche nähert.

Studierende aus den Studiengängen Kommunikationsdesign & Werbung, Medienkreation und -produktion sowie Medienkommunikation & Journalismus haben das Projekt maßgeblich gestaltet und umgesetzt. Unter der Leitung von Professor Jochen Dickel, der die Studierenden konzeptionell betreut hat, und Jana Stremming, die die Studierenden organisatorisch unterstützt hat, ist eine Ausstellung konzipiert und erstellt, umfangreiches Bild- und Videomaterial produziert und eine Abendveranstaltung organisiert worden, in der die Ausstellung und Videos u.a. vorgestellt wurden. Ziel des Projektes war, vielfältige Perspektiven und Entwicklungen der Medienbranche anhand von ausgewählten Persönlichkeiten multimedial zu inszenieren. Portraitiert wurden: Teja Adams, Social Media Redakteur der ARD, Henning Westerwelle, Geschäftsführer der Infected Postproduction GmbH, Katharina Hölter, Redakteurin bei Bento/Spiegel Online, Mark Lucht, Managing Partner bei MediaCom – Agentur für Media Beratung GmbH und Alexander Günther, Geschäftsführer der Sportcast GmbH. Im Rahmen der als Talkshow konzipierten Veranstaltung wurden die fünf Alumni zunächst im Videoportrait vorgestellt und anschließend von einem studentischen Team in einer Talkrunde moderiert. Die Ausstellung zu den Alumni wurde zu Beginn des Events in den Räumen der FHM eröffnet und lud anschließend zu einem Rundgang sowie interessanten Begegnungen zwischen Alumni und den Gästen ein. Mit einer Teilnahme von über 150 Besuchern war das Forum der FHM voll besetzt und die Veranstaltung ein voller Erfolg.

 

Einen ausführlichen Bericht über die Veranstaltung finden Sie hier: http://www.fh-mittelstand.de/kontakt/medien-presse-center/pressemitteilung/datum/2016/11/18/1-medianight-der-fhm-bielefeld-vor-ueber-150-gaesten-virtual-reality-kuenstliche-intelligenz-s/

Pressestimmen zum Projekt: http://www.nw.de/nachrichten/regionale_politik/20982538_Grosses-Interesse-an-Media-Night-der-FHM.html

 

Die Reportagen und Interviews zum Nachlesen:

Alexander Günther:

http://www.fh-mittelstand.de/studienort/campus-bielefeld/medianight/interview-alexander-guenther/ 

https://www.facebook.com/FHdesMittelstands/posts/10155424661568572

 

Mark Lucht:

http://www.fh-mittelstand.de/studienort/campus-bielefeld/medianight/reportage-mark-lucht/

 

Katharina Hölter:

http://www.fh-mittelstand.de/studienort/campus-bielefeld/medianight/reportage-katharina-hoelter/

 

Henning Westerwelle:

http://www.fh-mittelstand.de/studienort/campus-bielefeld/medianight/interview-henning-westerwelle/

 

Teja Adams:

http://www.fh-mittelstand.de/studienort/campus-bielefeld/medianight/reportage-teja-adams/

 

Daten & Fakten

Projektname: MEDIA.night - #FutureTrending

Studiengruppen: Kommunikationsdesign & Werbung, Medienkreation und -produktion und Medienkommunikation & Journalismus

Projektleitung: Prof. Jochen Dickel, Jana Stremming

Form des Projektes: Multimediale Veranstaltung und Ausstellung