Interview mit Prof. Dr. Marcus Bölz auf goal.com

Für den Aufreger in der Fußballwelt sorgte diese Woche die neue Image-Kampagne vom italienischen Traditionsverein Juventus Turin. Denn sie taten das, was sich bisher kaum ein Club mit solcher Tradition traute: Die Veränderung des eigenen Klubwappens. Internationale Fußballanhänger und vor allem natürlich Juventus-Fans kritisierten auf sämtlichen Social-Media-Kanälen den Logowechsel und das damit verbundene neue Design des Fußballvereins. Auch Prof. Dr. Marcus Bölz, Leiter des Instituts für Sportkommunikation an der FHM Hannover, betitelt die Inkonsistenz in der Markenführung von Juventus Turin als Fehler. Hierzu wurde er vom Online-Magazin goal.com interviewt. Der Artikel und das Interview ist unter folgendem Link zu finden: www.goal.com/de/news/843/serie-a/2017/01/17/31633372/das-neue-juventus-verrat-oder-revolution

 

 

Prof. Dr. Marcus Bölz