Internationalisierung: FHM empfängt bald Studierende aus Jordanien, den Vereinigten Arabischen Emiraten und anderen Golfstaaten

Im Rahmen der Internationalisierung der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) haben die FHM und THE WISETREND am 01. Mai 2016 eine Kooperationsvereinbarung zur Zusammenarbeit unterzeichnet. Die Beteiligten an den Gesprächen zum Thema Studieren in Deutschland, unter anderen der Minister für Bildung, Mr. Thonaybat, sein Stellvertreter Mr. Abdulmone’m Odat, der Richter am Obersten Gerichtshof Jordaniens Mr. Fattam vereinbarten hierbei zusammen mit Dr. Mustafa Haifawi und Stephan Guttzeit von der FHM die operative und organisatorische Struktur sowie weitergehende Bedingungen der Zusammenarbeit. Im Weiteren haben zwei Informationsveranstaltungen an der University of Jordan zu dem in Deutschland durchgeführten Pre-Study-Programm an der FHM stattgefunden.

Nunmehr findet eine große Promotionskampagne in Jordanien statt. Besonderes Interesse gilt dem Programm für Mediziner, die in Deutschland beispielsweise eine Facharztausbildung absolvieren möchten.

Das Interesse in Jordanien war derart stark, dass sich fünf Interessenten schon jetzt direkt für das PSP Programm in Deutschland beworben haben.

Oben: Stephan Gutzeit und Dr. Mustafa Haifawi. Unten: Stephan Gutzeit und der Richter des Obersten Gerichtshof Jordaniens, Mr. Fattam