Internationales Arbeitstreffen vom 29.09.-04.10.2016 an der University of Primorska (Koper/Slowenien)

Die wissenschaftlichen Arbeitsbeziehungen zwischen der University of Primorska in der slowenischen Hafenstadt Koper und der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) sind vielfältig und facettenreich. Seit vielen Jahren kooperieren beide Hochschulen in europäischen Erasmusprogrammen. Zunächst durch den Studenten- und Dozentenaustausch in den sozialen und betriebswirtschaftlichen Fächern, der durch europäische Mobilitätsprogramme inhaltlich und finanziell flankiert wird. Prof. Dr. Mitja Krajncan und Prof. Dr. Torsten Fischer kooperieren auf dieser Projektlinie seit nunmehr 15 Jahren.

Zudem wurde in diesem Jahr das öffentlich vielbeachtete und gemeinsame Forschungsprojekt „BestBoss“ erfolgreich abgeschlossen, das als Projekt in der europäischen Förderlinie der „Strategischen Allianzen“ 2014 von der EACEA bewilligt wurde. Über einen Zeitraum von zwei Jahren erforschte dieses Projekt zentrale Fragen kompetenzbasierter Unternehmensnachfolge für touristische Leitökonomien. Die „Faculty of Education“ der University of Primorska war hier im Partnership des von der FHM als Konsortialführer besorgten EU-Projekts.   

Nunmehr wurde 2016 im Forschungscluster der „Knowledge Alliances“ das gemeinsame EU-Projekt „SMEart“ genehmigt, das die Wissenschaftskooperation beider Hochschulen erneut erweitert und zugleich vertieft. Dieses Mal wird die „Faculty of Management“ der Universität in Koper im Partnership sein und die Konsortialführerschaft der FHM flankieren. Inhaltlich geht es bei diesem Projekt um wissenschaftliche Anwendungsfelder moderner Digitalisierungsprozesse kleiner und mittelgroßer Unternehmen. Perspektiven von SME 4.0 sollen verstanden und zukunftsfähig konzeptionalisiert werden, um europäische Mittelstandsindustrien schrittweise auf ihrem Weg digitaler Vernetzung von Technologien und Wertschöpfung wirksam zu unterstützen.

Prof. Dr. Torsten Fischer nahm bei seinem Arbeitsbesuch genau hier den Faden auf. Zudem erörterte er mit seinen Kollegen Prof. Dr. Mitja Krajncan und Dekanin Prof. Dr. Mara Cotic weiterführende Projektthemen. Zur Diskussion stand das Grundkonzept eines europäischen „Doktoranden-Kollegs“ mit wesentlichen Basis- und Entwicklungsthemen zur Umwelt, Migration, Demographie und Finanzen. Dieses Konzept wird an der University of Primorska sowohl strategisch als auch integrativ gedacht und soll der universitären Kooperation mit der FHM weiteres Gewicht geben.

 Zudem war Prof. Fischer der Einladung zu einem Fachvortrag mit dem Thema „Experiential Education and Social Management“ sehr gern gefolgt, da er ohnehin im „honorary professorship“ der University of Primorska seit 2015 regelmäßig tätig wird.       

Prof. Dr. Mara Cotic (Dean, University of Primorska), Prof. Dr. Torsten Fischer (Pro-Rector, FHM)

University of Primorska

Invitation Letter an der University of Primorska