International studieren mit doppeltem MBA-Abschluss: International Food and Agribusiness - Fachhochschule des Mittelstands (FHM) kooperiert mit der Royal Agricultural University (RAU)

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) baut ihr internationales Studienangebot in Kooperation mit der Royal Agricultural University (RAU) in Cirencester/England weiter aus: Ab Oktober 2016 bieten die Hochschulen ein gemeinsames, zweijähriges Dual-Degree MBA-Programm für den MBA Entrepreneurship & Management und den MBA International Food and Agribusiness an. Absolventen tragen nach Abschluss einen deutschen sowie einen britischen MBA-Titel.

Die FHM spricht mit dem neuen Studienangebot Fach- und Führungskräfte einer der größten Industriebranchen der Region an: In Ostwestfalen-Lippe sind rund 20.000 Beschäftigte in der heimischen Getränkeindustrie, bei Fleischbetrieben, Obst- und Gemüseverarbeitern, Futtermittelbetrieben oder Milchbetrieben tätig.

Interessierte studieren zunächst ein Jahr lang im FHM-Masterstudiengang MBA Entrepreneurship & Management. Anschließend übernimmt die Flying Faculty der Royal Agricultural University für ein weiteres Jahr und lehrt die Module des MBA-Studiums International Food und Agribusiness auf dem FHM-Campus in Bielefeld. Während des einjährigen integrierten Auslandsstudiums mit einem etwa zweiwöchigen Aufenthalt an der britischen Universität vervollkommnen die Studierenden zum einen ihre englischen Sprachfähigkeiten, zum anderen qualifizieren sie sich für die Job-Anforderungen in der Nahrungsmittelindustrie.

Der historische Campus der britischen Elite-Universität liegt in Cirencester im Herzen Englands und bietet optimale Voraussetzungen für den Start einer internationalen Karriere. Nach erfolgreichem Abschluss des zweijährigen Studiums werden den Studierenden zwei MBA-Titel aus zwei Ländern verliehen. Die Absolventen erhalten zusätzlich ein Zertifikat des renommierten „Chartered Management Institute“, das im angelsächsischen Raum von einer Mehrzahl der Arbeitgeber als überzeugender Nachweis von Managementqualifikation gilt.

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) kooperiert bereits im konsekutiven Dual Degree Masterprogramm M.A. International Management und M.Sc. Business Management sowie im Top-up Bachelorprogramm B.Sc. (Hons) Pferdemanagement mit der Royal Agricultural University (RAU). Letzterer ist im Oktober erstmalig gestartet und richtet sich an Reitsportbegeisterte, die eine Karriere in der Pferdewirtschaft anstreben.

Alle internationalen Studienangebote auch online unter:

www.fh-mittelstand.de/campus_international

v.l.n.r.: Rita Walsh (RAU, Deputy Dean School of Business and Entrepreneurship), Prof. Dr Volker Wittberg (FHM), Stephen Thomas(RAU, Dean School of Business and Entrepreneurship), Dr. Codrin Chiru (RAU, Programme Manager MBA International Food and Agribusiness), Prof. Dr Anne Dreier (FHM), Prof. Dr. Patrick Lentz (FHM), Prof. Dr. Kanes Rajah (RAU, Professor for Entrepreneurship)