„Inspired – Der Ideenwettbewerb. In MV.“ 2016 – Die besten Start-Up Ideen des Landes sind prämiert

Am 13. Juli 2016 wurden die originellsten Geschäftsideen und wegweisendsten Forschungsergebnisse aus den Universitäten und Hochschulen des Landes: Greifswald, Schwerin, Wismar, Stralsund, Neubrandenburg und Rostock im Rahmen des Ideenwettbewerbs „inspired“ prämiert.

Am 13. Juli 2016  wurden die originellsten Geschäftsideen und wegweisendsten Forschungsergebnisse aus den Universitäten und Hochschulen des Landes: Greifswald, Schwerin, Wismar, Stralsund, Neubrandenburg und Rostock im Rahmen des Ideenwettbewerbs „inspired“ prämiert. Ziel des Wettbewerbs ist es, innovative Technologien und Ideen an den Hochschulen und Forschungseinrichtungen zu identifizieren und nicht nur mit finanziellen Mitteln zu unterstützen, sondern auch mit wertvollen Kontakten, intensivem Coaching und wichtigen Erfahrungswerten

Der Wettbewerb

In dem mehrstufig aufgebauten landesweiten Ideenwettbewerb werden zunächst keine ausgereiften Pläne erwartet, sondern lediglich eine knappe, präzise Darstellung der Idee. Die eingereichte Idee wird dann im Laufe des Wettbewerbs weiterentwickelt. Die besten Teams der jeweiligen Hochschulstandorte erhalten dann die Chance, am landesweiten Ideenwettbewerb teilzunehmen. Die Auswahl der Preisträger und Preisträgerinnen erfolgt durch eine unabhängige Jury aus erfahrenen Unternehmern und Vertretern aus der Wissenschaft und Forschung. Seitens der FHM konnte ein Team aus Rostock mit einer App zur sozialen Teilhabe am Landeswettbewerb teilnehmen. Auch wenn es für den Sieg nicht gereicht hat, die Idee wird allemal weiterentwickelt.

Die Prämierung | 13.07.2016 | Aula der Universität Rostock

Nach der feierlichen Eröffnung durch Prof. Dr. Udo Kragl, Prorektor für Forschung und Forschungsausbildung der Universität Rostock, gab Jörg Sinnig, Gründer der SIV.AG, einen Einblick in seine unternehmerische Laufbahn und gab wichtige Impulse für einen erfolgreichen Start eines Unternehmens in Mecklenburg-Vorpommern. Angeregt durch den Impulsvortrag präsentierten die Finalisten des Wettbewerbs ihre Ideen in exakt 30 Sekunden und überzeugten das Publikum mit viel Kreativität und Ideenreichtum.

Die drei erstplatzierten Teams aus den Kategorien „Studierende“ und „Forschende & Absolventen“ erhalten Preisgelder im Gesamtwert von 3.500 EUR, gestiftet von Unternehmen aus der Region, sowie Weiterbildungsgutscheine im Gesamtwert von 15.000 EUR und die Teilnahme an einer exklusiven 2-tägigen Tour durch die Gründerszene Berlins: Die Teams schauen hinter die Kulissen erfolgreicher Start-Ups, erweitern ihr persönliches Netzwerk und arbeiten intensiv an der Weiterentwicklung der Idee.

Zudem wurden Sonderpreise für die besten Ideen in den Bereichen „Gesundheitswirtschaft“ und „Soziales Engagement“ sowie erstmals der „Antenne MV Medienpreis“ vergeben.

Sonderpreis Gesundheitswirtschaft

Die Rostocker Student Tom Hardtke erhielt, gemeinsam mit seinen Teammitgliedern Luise Pohland und Claudia Bruß, für die Idee einer „interdisziplinären Gemeinschaftspraxis“ den mit 1.000 EUR dotierten „Sonderpreis Gesundheitswirtschaft“, gestiftet von BioCon Valley Mecklenburg-Vorpommern e.V.

Antenne MV Medienpreis

Antenne MV stiftet ein Medienbudget für eine Werbekampagne im Jahr 2017 auf Antenne MV im Wert von 5.000 € für das Studierenden-Team der Fachhochschule Stralsund, bestehend aus Julias Siefert-Winter, Luis Blanke, Markus Bönning und Paul Richter, die mit Ihrer Idee „Fishticket“ überzeugten.

Sonderpreis Soziales Engagement

Die IHK zu Rostock stiftet 500 € für die beste Idee im Bereich „Soziales Engagement“. Hier konnten Inken Dworak und Fabien Schultz von der Universität Greifswald überzeugen. Mit Ihrem Projekt „ARUDEVO“ wollen sie die nachhaltige Wissensvermittlung an Menschen in Uganda unterstützen.

Auch im kommenden Jahr sind die Studierenden und Forschenden der Hochschulen und Forschungseinrichtungen aufgerufen, sich mit ihrer Idee oder ihrem Forschungsergebnis zu bewerben!  Alle Informationen zur Teilnahme unter www.fh-mittelstand.de/sn-inspired/ oder www.ideenwettbewerb.uni-rostock.de.