Ins Schwarze getroffen: Holo-Café mit Bogenschieß-Wettbewerb ein voller Erfolg!

In der vergangenen Woche hatten Studierende und Mitarbeiter der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Bielefeld die Gelegenheit das Virtual Reality-Studio der Hochschule auszuprobieren und sich mit der neuesten Technik vertraut zu machen. Sowohl die VR-Brille als auch die HoloLens standen zum Ausprobieren zur Verfügung und wurden rege getestet. Gleichzeitig wurde ein virtueller Bogenschieß-Wettbewerb ausgetragen, an dem sich jeder beteiligen konnte. Das Holo-Café fand breiten Anklang, so dass Studierende aus sämtlichen Fachbereichen und Mitarbeiter verschiedenster Abteilungen teilgenommen haben. Entsprechend gut besetzt war das Teilnehmerfeld für den Bogenschieß-Wettbewerb. Nach Auswertung der Ergebnisse konnte heute nun offiziell der Gewinner ermittelt werden: Jonas Bentrup, Studierender aus B.A. Kommunikationsdesign & Werbung, hat mit einer beeindruckenden Performance am Bogen die Burg am längsten verteidigen können. Herzlichen Glückwunsch! Der Gewinner durfte sich über einen Gutschein von Amazon im Wert von 50€ freuen.

Für alle VR Begeisterten, die in der letzten Woche keine Möglichkeit hatten das Equipment auszuprobieren, besteht entweder die Möglichkeit einen Termin direkt bei Frau Bultmann (bultmann@@fh-mittelstand.de) auszumachen oder im Februar/März an den nächsten Holo-Cafés teilzunehmen.

Jonas Bentrup nimmt seinen Preis entgegen.