I.E. Karla Beteta, Botschafterin der Republik Nicaragua zu Gast an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) - Konsultationsgespräche über gemeinsame Forschungsprojekte und Austauschprogramme

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld konnte die Botschafterin der Republik Nicaragua, I.E. Karla Beteta und den Gesandten Nicaraguas Wilheln Ulloa Serrano zu Konsultationsgesprächen begrüßen. Die Hochschulleitung der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) um Rektorin Professor Dr. Anne Dreier, Geschäftsführer Professor Dr. Richard Merk und Prorektor für Forschung & Entwicklung Professor Dr. Volker Wittberg tauschte sich mit den Repräsentanten der Republik Nicaragua sowie Bielefelds 1. Bürgermeisterin Karin Schrader über gemeinsame Forschungsprojekte und mögliche Austauschprogramme zwischen deutschen und nicaraguanischen Hochschulen aus.

Rektorin Professor Dr. Anne Dreier: „Wir freuen uns sehr über diese neue Kooperation. Wir stimmen nun mögliche Interessens- und Verknüpfungspunkte für eine langjährige und für alle Seiten sinnstiftende Zusammenarbeit im akademischen Lehr- und Forschungsbereich ab.“

Auch die 1. Bürgermeisterin der Stadt Bielefeld Karin Schrader begrüßte die Repräsentanten Nicaraguas herzlich. Bielefeld und Estelí (Nicaragua) pflegen eine langjährige Städtepartnerschaft und Zusammenarbeit: Bereits 1984 beschloss der Rat der Stadt Bielefeld, die Patenschaft für Estelí zu übernehmen. 1995 wurde diese in eine offizielle Städtepartnerschaft umgewandelt. Estelí ist mit etwa 112.000 Einwohnern die Hauptstadt des gleichnamigen Departments, im Norden Nicaraguas an der „Panamericana” gelegen.

FHM-Prorektor Professor Dr. Volker Wittberg freute sich über den Besuch und das Zusammentreffen in der FHM, nach dem es im April dieses Jahres bereits ein erstes gemeinsames Treffen mit der Botschafterin I.E. Karla Beteta in der Botschaft Nicaraguas in Berlin gegeben hatte: „Wir danken I.E. Karla Beteta und Wilheln Ulloa Serrano für ihren Besuch und den Austausch an unserer Hochschule. Wir sind stolz über diese Zusammenarbeit im Bereich internationaler Forschung sowie studentischen Austauschprogrammen und bereiten weitere Maßnahmen vor, in denen wir gemeinschaftlich aktiv werden können.“

Bildunterschrift von links nach rechts: Gesandter Wilheln Ulloa Serrano, FHM-Prorektor Prof. Dr. Volker Wittberg, FHM-Rektorin Professor Dr. Anne Dreier, 1. Bürgermeisterin Karin Schrader, Botschafterin Karla Beteta, FHM-Geschäftsführer Professor Dr. Richard Merk sowie Charlotte Sandoval (FHM).