Geschafft: FHM Schwerin verabschiedet Bachelor-Absolventen

Seit dem 05.03.2016 haben 46 Studierende der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Schwerin ihren Abschluss in der Tasche. Dreieinhalb Jahre liegen nun hinter den Absolventen der Bachelor-Studiengänge „Unternehmensmanagement“, „Management im Gesundheitstourismus“ sowie „Hotel- und Tourismusmanagement“. Einige von ihnen haben sogar die Doppelbelastung eines dualen Studiums auf sich genommen und dürfen sich nun neben dem Bachelor auch als Hotelfachfrau/-mann, bzw. Kauffrau im Gesundheitswesen betiteln. Eines haben jedoch alle gemeinsam: Sie haben ausdauernd und zielstrebig auf den Abschluss hingearbeitet und können ihr Zeugnis nun stolz in den Händen halten.

Neben Redebeiträgen von Standortleiter Prof. Dr. Torsten Fischer sowie dem FHM-Geschäftsführer Prof. Dr. Richard Merk durfte die Auszeichnung der besten Studierenden nicht fehlen. Zu Ihnen gehören Anke Schmitz (HTM), Bastian Herke (UM) und Kristin Böhme (MGT).

Nach der feierlichen Zeugnisausgabe in der Aula des Alten Fridericianums ging es weiter in den Treffpunkt Nord Schwerin. Jahrgangssprecher Sebastian Wolf eröffnete die Abschlussfeier und ließ die vergangenen Jahre in einer beeindruckenden Rede Revue passieren. Die Wahl zur Abschlussballkönigin und zum Abschlussballkönig konnten Marie-Luise Zimmer (UM 12) und Philipp Kiehn (UM 12) für sich entscheiden. Gemeinsam mit Familien, Freunden und Bekannten sowie Professoren und Mitarbeitern wurde der absolvierte Lebensabschnitt noch bis in die Morgenstunden gefeiert.

Wir wünschen allen Absolventinnen und Absolventen alles Gute und viel Erfolg für den neuen Lebensabschnitt.