Gabriela Jaskulla ist neue Hochschullehrerin für den Fachbereich Medien am Campus Hannover

Seit dem 1. September darf der Campus Hannover eine neue Lehrkraft für den Fachbereich Medien begrüßen. Die Journalistin und Schriftstellerin Gabriela Jaskulla wird zum kommenden Trimester hauptsächlich Vorlesungen in den Medien-Studiengängen übernehmen. Dass sie den Studierenden hier tolle und praxisnahe Seminare bieten kann, verdeutlicht schnell ein Blick in ihre Vita:

Ihre akademische Ausbildung begann Jaskulla auf dem Gebiet der Kunst- und Musikgeschichte sowie der Literatur und schloss sie mit der Promotion ab. Anschließend sammelte sie langjährige praktische Erfahrungen beim Norddeutschen Rundfunk (NDR). Nach einem Volontariat beim NDR in Hamburg arbeitete sie noch viele Jahre in unterschiedlichen Bereichen. Angefangen als Redakteurin in der Auslandsredaktion des Fernsehens, war Jaskulla als persönliche Referentin des Intendanten sowie als Redakteurin für NDR Kultur in Hannover tätig. Danach wechselte sie in das Verlagswesen und leitete beim Hamburger Verlag „Hoffmann und Campe“ die Hörbuchabteilung.

Später führte ihr Weg in die Wissenschaft. Genauer gesagt wurde sie Dozentin an der Hochschule Hannover und erhielt dort eine Professur für Journalismus. Nebenbei veröffentlichte sie eine Reihe von Romanen. Über ihr Leben und ihre Leidenschaft als Romanautorin berichtet Gabriela Jaskulla auch im Rahmen eines neuen Expert.Circles „Schreiblust – Wie aus der Idee ein Buch wird“. Der Gastvortrag findet am Campus Bielefeld am 16.11. um 17:30 Uhr und am Campus Hannover am 30.11. um 13:15 Uhr statt. Es ist keine Anmeldung notwendig.