FHM zu Besuch beim Flachdachentwässerungsexperten Sita

Bei Architekten und Planern ist Sita seit bald 40 Jahren bekannt. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Rheda-Wiedenbrück entwickelt, produziert und vertreibt Systeme zur Entwässerung und Lüftung flacher Dächer im Industrie- und Gewerbebau. Wie hier konkret Beschaffung und Produktion organisiert werden, darüber haben sich Bachelor-Studierende des BW12 und BW13 am 14. Juli auf Initiative von Prof. Dr. Salmen vor Ort informiert. Das Hauptkriterium z.B. für die klassische "make or buy"-Frage ist die eigene Kompetenz: "Wir stellen nur selbst her, worin wir spitze sind" klärt der Einkaufsleiter Peter Schuchhardt auf. Zusätzlich wird im Einkauf eine partnerschaftliche, langfristige Kooperation mit Zulieferern aus dem näheren Umfeld gepflegt: "Das gewährleistet eine stabile Qualität und kurze Wege für die Abstimmung" sagt Geschäftsführer Thomas Kleinegees. Dass dieses Konzept funktioniert, zeigt die stetig positive Unternehmensentwicklung.

Produktionsleiter Arcangelo Resta erläutert das Flachdach-Entwässerungssystem.