FHM-Studierende gewinnen den LfM-Bürgermedienpreis (Radio)

Einmal im Jahr vergibt die Landesanstalt für Medien NRW (LfM) den LfM-Bürgermedienpreis, um besonders kreative Programmleistungen in den nordrhein-westfälischen Bürgermedien auszuzeichnen. Ziel des Preises ist die Förderung der Qualität in den Bürgermedien. In diesem Jahr fand die Preisverleihung am 26. November 2010 in Recklinghausen statt.

Der LfM-Bürgermedienpreis honoriert im Bereich Bürgerfunk zeichnet jeweils die besten Beiträge in den Kategorien Beitrag, Magazinsendung und Hörspiel/Feature/monothematische Sendung aus. In jeder dieser drei Kategorien wird ein 1. Preis in vier verschiedenen Altersgruppen vergeben. Zur Teilnahme berechtigt sind Bürgerfunkgruppen, Schul- und Jugendradioprojektgruppen, deren Beitrag in einem der NRW-Lokalradios in der Zeit von Oktober 2009 bis September 2010 gesendet wurde.

Der Beitrag „Die Stimme“ der Studierenden im Bachelor-Studiengang Medienkommunikation & Journalismus an der FHM gewannen den ersten Preis in der Kategorie „Magazinsendung bis 27 Jahre“. Nina Andersen, Daniel Gollin, Henrike Hoffmann, Nadine Möller, Dennis Prumbaum, Jacqueline Siekmann, Julius Topp, Julius und Chantal Witteck nahmen die Trophäe stolz entgegen.