FHM Schwerin begrüßt neue Studierende in der "Ersti Woche"

Mit der Immatrikulation am Freitag, 06.10.2017, wurden die neuen Studierenden offiziell in die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) aufgenommen. Meist ist damit auch der Umzug in eine neue Stadt verbunden. Daher stand die erste Woche ganz unter dem Zeichen des gemeinsamen Kennenlernens. Dazu gehören nicht nur die Mitarbeiter und die Studierenden der FHM, sondern auch die Stadt Schwerin. Das ging am besten während der Stadtrundfahrt am Montag, 09.10.17, bei der die Neuankömmlinge Schwerin von der ersten Etage des Doppeldeckerbusses sehen konnten. Karlotta Gemeinhardt (Hotel- und Tourismusmanagement B.A.) und Jasper Filter (Psychologie B.Sc.) begleiteten die Neuen und gaben bereits studentische Einblicke zu Schwerin. Von der FHM begleitete Pia Winkler M.A. die Stadtrundfahrt, sodass ein Austausch auf Augenhöhe stattfinden konnte. Im Vorhinein stellte die wissenschaftliche Standortleiterin Dr. Anja Gelzer bereits das Personal am Campus vor, sodass eine erste Orientierung für Ansprechpartner gegeben war. Es folgte auch eine Einweisung in die Studien- und Prüfungsordnung von Prof. Dr. Petra Wolfert.

Am nächsten Tag wiesen Sascha Gradtke (Hotel- und Tourismusmanagement B.A.) und Albert Lyarish (Psychologie B.Sc.) die neuen Studierenden in das Trainex-Intranet und die Bibliothek ein. Die Studierenden wurden auch schon zum Landeswettbewerb INSPIRED informiert – den Ideen sind folglich keine Grenzen gesetzt! Beim anschließenden Brunch konnten sich die Studierenden und auch das Personal der FHM Schwerin in gemütlicher Atmosphäre kennenlernen und austauschen. Das ging beim Kneipenbummel durch Schwerin natürlich noch einmal besser.

Am kommenden Montag starten dann die Lehrveranstaltungen, dann ist es mit dem gemütlichen Teil fürs Erste vorbei. Dann warten jedoch auch schon die Schweriner Wissenschaftswoche und die Nacht des Wissens auf die neuen Studierenden. Wir wünschen allen neuen Studierenden einen gelungenen Start und viel Erfolg für das Studium!