FHM meets Leisure Trend Forum at ITB 2015

Auch in diesem Jahr war die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) wieder Teil der weltgrößten Tourismusmesse, der ITB Berlin. Vom 04.03.2015 bis zum 08.03.2015 präsentierten Absolventen, Studierende, Mitarbeiter und Professoren der Tourismusbranche das Angebot der Hochschule.

Auch in diesem Jahr war die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) wieder Teil der weltgrößten Tourismusmesse, der ITB Berlin. Vom 04.03.2015 bis zum 08.03.2015 präsentierten Absolventen, Studierende, Mitarbeiter und Professoren der Tourismusbranche  das Angebot der Hochschule – dieses Mal in Halle 4.1., in der sich alles rund um das Thema Adventure & Youth Travel drehte.  Diese zeigte sich somit als ideale Plattform, um den neuen Studiengang „Leisure & Adventure Tourism“ zu vermarkten, welcher im Sommer zum ersten Mal an der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Schwerin starten soll.

Zusätzlich war die Hochschule mit zahlreichen Aktionen vertreten. Beim 5. Leisure Trend Forum präsentierte Prof. Dr. Torsten Fischer, Standortleiter der FHM Schwerin, das CUBITUS Projekt, welches konkrete Antworten darauf gibt, wie komplexe Marktentwicklungen und sich schnell ändernde Kundenanforderungen im europäischen Tourismus Sektor besser vorhergesagt und beurteilt werden können, um Europas Spitzenposition in der Welt auf diesem Sektor zu verteidigen. Die FHM steuert dieses Projekt als Konsortialführer.

In der anschließenden Podiumsdiskussion des Leisure-Forums „Health and Lifestyle“ diskutierte Prof. Dr. Ulrike Fergen gemeinsam mit Experten aus Wissenschaft und Wirtschaft über das Thema “Megatrends in der Freizeit- und Gesundheitsindustrie & der Demografische Wandel in Europa“. Prof. Dr. Ulrike Fergen machte die Chancen und Risiken des demographischen Wandels für den Tourismus in Europa deutlich. Ebenfalls bei der Diskussion vertreten waren Patric Neeser (Geschäftsführender Gesellschafter Alpine Gastronomie NLS GmbH), Birgit Rehse (Betriebs- und Marketingleiterin Bad Bevensen Marketing GmbH), Sophia Quint (Media Relations Manager, Media Projects CEO & Head of Health Tourism Visit Berlin).

Moderiert wurde die Veranstaltung erneut von Prof. Dr. Heike Bähre, welche ebenfalls als Dozentin an der FHM Schwerin tätig ist und gemeinsam mit Sylvia Dinter, Geschäftsführerin der SD Group, das jährliche Leisure-Trend-Forum veranstaltet. Als Praxis-Partnerunternehmen der FHM im CUBITUS-Projekt erhielt Frau Dinter für Ihre Teilnahme an den CUBITUS-Pilot-Coachings ein Pre-Zertifikat zum „Consultant in Tourism“ überreicht. Weitere Praxispartner in den Cubitus-Coachings sind Prof. Dr. Bähre als Geschäftsführerin des Integron-Instituts, das Hotel Ascona in Bad Bevensen und das Freilichtmuseum Schwerin-Mueß.

Abseits des Leisure-Trend-Forums gaben die Absolventinnen  Jasmin Eitzenberger und Christina Warter in insgesamt sechs Präsentationen verschiedenste Einblicke in die Welt des kulinarischen Tourismus. Begleitet wurden sie dabei von Prof. Dr. Gerald Wetzel, Studiengangsleiter Hotel- und Tourismusmanagement der Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Schwerin.

Fazit der Messe: Die ganze Tourismuswelt vereint auf ein Messe – Fünf spannende Tage voller neuer Eindrücke.  Es wurden viele neue Kontakte geknüpft, Netzwerke gefestigt und Fachwissen ausgetauscht. Wir sind bereits jetzt gespannt, was uns im nächsten Jahr erwarten wird.

Prof. Dr. Ulrike Fergen bei der Podiumsdiskussion des Leisure-Forums „Health and Lifestyle“

Das CUBITUS Projekt als Teil des 5. Leisure Trend Forums

Übergabe des CUBITUS Coaching Zertifikats an Sylvia Dinter, Geschäftsführerin der SD Group

Das 5. ITB Leisure Trend Forum - Moderiert durch Prof. Dr. Heike Bähre & Sylvia Dinter

Das Team des kulinarischen Tourismus vertreten durch Christina Warter, Prof. Dr. Gerald Wetzel & Jasmin Eitzenberger