Feierliche Immatrikulation an der FHM Tec Rheinland

Am heutigen Donnerstag, 6.10.2016 hat die staatlich anerkannte Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Pulheim ihre neuen Studierenden in das Matrikel der Hochschule aufgenommen. An der feierlichen Immatrikulation nahmen insgesamt über 80 Gäste teil. Es war die größte Immatrikulationsfeier am Standort Pulheim seit Bestehen der FHM Tec Rheinland. 2010 hat die aus Bielefeld stammende Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ihren Campus in Pulheim gegründet, der dritte von heute insgesamt sieben Standorten. Seither ist die Zahl der Studierenden kontinuierlich gewachsen. Um optimale Bedingungen für alle Studierenden sicher zu stellen, hat sich die FHM Pulheim zu Beginn des neuen akademischen Jahres abermals räumlich und personell erweitert. Neben neuen Vorlesungsräumen erwarten die Studienstarter ein hervorragend ausgestatteter Campus sowie ein gut aufgestelltes Team aus Professoren und Dozenten. 

Prof. Dr. Schmitz, Standortleiter der FHM Tec Rheinland hieß die neuen Studierenden herzlich willkommen. „Probieren Sie sich und Ihre Interessen aus, nutzen Sie die Chancen, seien Sie neugierig, stellen Sie Fragen, knüpfen Sie Netzwerke!“, so Rektorin Prof. Dr. Anne Dreier. Unter den Gästen vertreten waren auch stellvertretender Landrat Horst Lambertz und Ortsvorsteherin Maria Schmitz, die die positiven Entwicklungen der Hochschule in Kreis und Stadt lobten. Ebenso begrüßte Thorsten Zimmermann, Leiter der Geschäftsstelle Rhein-Erft der Industrie- und Handelskammer Köln, unsere Neuankömmlinge und betonte die hohe Praxisnähe des Studiums sowie die Vielzahl an Unternehmen, auf die die Studierenden zurückgreifen können und sollen. „Die Unternehmen in der Region warten schon auf Sie.“ Die FHM Pulheim arbeitet eng mit der IHK, der Wirtschaftsförderung und den hiesigen Unternehmen zusammen. So absolviert zum Beispiel Studienstarter Julian Suteu seine Praxisphase bei dem Pulheimer Unternehmen WESTO. Er kommt selbst aus Stommeln und ist glücklich darüber, die Fachhochschule und das Praxisunternehmen für das duale Studium zum B.Eng. Wirtschaftsingenieur direkt vor der Tür gefunden zu haben. Die FHM hat aber auch Studierende von weiter her nach Pulheim gelockt. Herr Simon Büsken kommt aus Kirchheim an der Weinstraße und ist über die gemeinsame Stellenausschreibung der FHM mit dem Partnerunternehmen Drees & Sommer auf das duale Studium in Pulheim aufmerksam geworden: „Ich war sofort begeistert und freue mich schon darauf, neue Leute kennenzulernen und hier meine berufliche Karriere zu starten.“

Auch die frisch gebackenen Studierenden im Studiengang Architektur- & Immobilienmanagement freuen sich schon auf den neuen Lebensabschnitt „..wir sind schon gespannt auf unsere erste Vorlesung kommende Woche.“  Das dürfen Sie auch sein, denn es geht direkt los mit dem Modul „Wirtschaftsmathematik und Statistik“ bei Prof. Schmitz. Na dann zeigt mal was ihr könnt! Herzlich willkommen an der FHM!