Fachhochschule des Mittelstands (FHM) in Rostock feiert 5-jähriges Jubiläum

Rostock, 5. Oktober 2017. An ihrem Standort Rostock feiert die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) am heutigen Tage ihr 5-jähriges Jubiläum. Gestartet ist die FHM Rostock im Jahr 2012 mit einer kleinen Studiengruppe von 12 Studierenden im Bachelor-Studiengang Kindheitspädagogik. Seither ist die Anzahl der Studierenden stetig gewachsen.

Am heutigen Donnerstag wurden 120 neue Studierende feierlich in die Matrikel der FHM aufgenommen. Insgesamt studieren damit derzeit rund 300 Studierende in Voll- und Teilzeitprogrammen an der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule. Ihren Studienschwerpunkt hat die FHM Rostock seit ihrer Gründung vor allem im pädagogischen und sozialen Bereich. Doch auch der Bachelor-Studiengang Psychologie erfährt in diesem Jahr wieder starke Nachfrage.

Prof. Dr. habil. Silke Pfeiffer, wissenschaftliche Leitung der FHM Rostock, betont: „Wir sind besonders stolz auf die Entwicklung unserer Lernwerkstatt mit einem reformpädagogischen Konzept als experimentelles Theorie-Praxis Projekt. Auf diese Weise schaffen wir Begegnungsmöglichkeiten mit zahlreichen Netzwerkpartnern und sind absolut innovativ in der Lehre.“

Die Professoren und Hochschullehrer des Campus Rostock suchen in verschiedenen Formaten wie zum Beispiel dem CAMPUS.LUNCH oder dem KARRIERE.TALK den Dialog und öffnen so den Campus nicht nur für Studierende sondern auf für Interessierte an diesen Formaten und der FHM.

Die Fachhochschule des Mittelstands mit ihrem Gründungsstandort in Bielefeld wurde im Jahr 2000 gegründet und legt seither großen Wert auf die berufliche Aus-und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften für die mittelständische Wirtschaft. Insgesamt sind derzeit 4916 Studierende an allen Standorten der FHM immatrikuliert.

Herr Prof. Dr. habil. Richard Merk (Geschäftsführer der FHM), Frau Prof. Dr. habil. Silke Pfeiffer (wissenschaftliche Leitung FHM Rostock), Frau Prof. Dr. Anne Dreier (Rektorin der FHM)