EXPERT.CIRCLE der FHM Bamberg am 19. Juli um 17 Uhr mit Leonie Müller, der „ICE“-Bewohnerin - Thema: „Wie man mit Absicht viral geht“

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bamberg veranstaltet am Dienstag, den 19. Juli um 17 Uhr einen EXPERT.CIRCLE. Zu Gast ist Leonie Müller, die sich statt einer Wohnung eine BahnCard100 gekauft hat und mehr oder weniger im Zug „wohnt“. Sie ist bekannt durch diverse Medienpublikationen (u.a. STERN, BILD, div. TV-Beiträge). Sie referiert zum Thema: „Wie man mit Absicht viral geht“. Die Veranstaltung ist kostenfrei und offen für alle Interessierten.

Leonie Müller (24) ist Studentin, hat statt einer eigenen Wohnung eine BahnCard100 und ist damit vergangenen Sommer aus Versehen „viral“ gegangen und ist mittlerweile auch über die Grenzen Deutschlands bekannt geworden. Sie schreibt über ihren Selbstversuch „Bahn statt Wohnung“ einen Blog als "Bachelor-Werkstück" als wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Medium „Blog“. Über ihre Facebook-Seite werden der Studentin weiterhin zahlreiche Fragen von Interessierten gestellt.

In ihrem Vortrag analysiert die Medienwissenschaftsstudentin den internationalen Hype um ihren Selbstversuch, gibt den Zuhörern einen Crashkurs „Wie man mit Absicht viral geht“ und freut sich anschließend über eine Diskussion über die deutsche Medienlandschaft, die Deutsche Bahn und den Kaffee im Bordbistro.

Die Veranstaltung richtet sich an alle Interessierten, insbesondere an Studieninteressierte im Bereich Medien. Die Teilnahme ist kostenfrei, um vorherige Anmeldung per E-Mail wird jedoch gebeten.

Infos und Anmeldung:

Referentin: Leonie Müller - „Wie man mit Absicht viral geht"

Termin: Dienstag, 19. Juli 2016, 17 Uhr

Ort: FHM Bamberg, Pestalozzistraße 10, 96052 Bamberg

Anmeldung: Per E-Mail an Sebastian Haas, haas@@fh-mittelstand.de

  

Leonie Müller - photo by Felix Mayr