EXPERT.CIRCLE am 16.06.: Print ist tot – Es lebe Online? Wie Printmedien & Zeitungsverlage auf die digitale Revolution reagieren

Die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) Bielefeld veranstaltet am Donnerstag, den 16. Juni 2016 wieder eine Vortragsveranstaltung aus der Reihe EXPERT.CIRCLE. Los geht’s um 17.30 Uhr. Zu Gast sind Carsten Heil, stellvertretender Chefredakteur der Neuen Westfälischen, Marcel Bohnensteffen, Online-Experte von Sport1, sowie FHM-Professor Dr. Marcus Bölz. Medienvertreter und Interessierte sind herzlich eingeladen an der kostenfreien Veranstaltung teilzunehmen!

Zeitungssterben, Medienkrise, Medienwandel: Immer wieder sind diese Begriffe zu hören. Doch was steckt eigentlich dahinter? Welche Folgen hat die Digitalisierung wirklich für die regionalen Printzeitungen? Und welche Bedeutung kommt nun den Online-Angeboten der Verlage zu? Welche Erlösmodelle sind für Verlage geeignet, um im digitalen Zeitalter wirtschaftlich erfolgreich zu sein?

Print ist tot – Es lebe Online? Drei Vertreter aus der Journalismus-Branche diskutieren dieses Thema am kommenden Donnerstag, den 16. Juni beim EXPERT.CIRCLE in der FHM Bielefeld. Gemeinsam gehen Online-Experte Marcel Bohnensteffen, Journalismus-Professor Marcus Bölz und stellvertretender NW-Chefredakteur Carsten Heil der Frage nach, wie sich die Zukunft des Journalismus gestalten kann und welche unterschiedlichen Strategien verfolgt werden, um die Herausforderung der digitalen Revolution zu meistern.

Die Veranstaltung ist kostenfrei. Um vorherige Anmeldung per Mail bei Annika Weber (weber@@fh-mittelstand.de) wird jedoch gebeten.

 

Infos und Anmeldung

Datum: Donnerstag, 16. Juni 2016, 17.30 Uhr

Ort: Fachhochschule des Mittelstands (FHM), Raum 2/10 (Forum), Ravensberger Str. 10G, 33602 Bielefeld

Anmeldung: bei Annika Weber M.A., weber@@fh-mittelstand.de, Tel. 0521-96655-291

Web: www.fh-mittelstand.de/expertcircle