Eventmanagement & Entertainment Studierende der FHM Bamberg zu Gast beim 7. Symposium zur Kultur- und Kreativwirtschaft der Metropolregion Nürnberg

Die Kultur- und Kreativwirtschaft in der Europäischen Metropolregion Nürnberg  hat sich bei ihrem 7. Symposium dem Presse- und Rundfunkmarkt gewidmet. Für die neue Studiengruppe Eventmanagement und Entertainment von Prof. Dr. Ulrike Posch an der FHM in Bamberg war das ein perfekter Auftakt, sich intensiv und hautnah mit Fragen der Medienwirtschaft zu befassen. Neben Medienexperten aus der Praxis, wie der Studioleiterin des BR in Franken, Dr. Kathrin Degmair und dem Chefredakteur der Nürnberger Nachrichten, Michael Husarek, waren auch Vertreter der Politik wie der Ministerialdirigent im Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Dr. Klaus-Peter Potthast, vertreten. Da die Veranstaltung im Museum für Kommunikation stattfand, konnten sich die Studierenden  zudem über eine exklusive Führung durch die Ausstellungsräume freuen.

Prof. Dr. Ulrike Posch mit den Studierenden der Studiengruppe Eventmanagement & Entertainment (EE-35) beim 7. Symposium zur Kultur- und Kreativwirtschaft